Beamtenkredit günstig und schnell beantragen: Tipps und Tricks für Beamte

Kredit mit BürgenNicht nur Arbeiter und Angestellte, sondern auch Beamte sind teilweise auf Kredite angewiesen, um sich kleinere (oder große) Wünsche zu erfüllen, dringende Reparaturen durchführen zu lassen oder akute finanzielle Notfälle zu managen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Verbrauchern können Beamte dabei allerdings von verschiedenen Vorteilen profitieren, die sie ihrem geschützten und hoch angesehenen beruflichen Umfeld zu verdanken haben. So erhalten Beamte ihren Kredit nicht nur zu besonders niedrigen Zinssätzen, sondern sie können in der Regel auch auf teure optionale Zusatzangebote verzichten, die häufig von den Banken für eine Kreditvergabe vorausgesetzt werden. Warum ist das so und wie funktioniert die Beantragung eines Beamtenkredits? Diesen und anderen Fragen sind wir hier auf den Grund gegangen.

Alle Fakten zum Ratgeber „Beamtenkredit“ im Überblick:

  • Beamte erzielen in der Regel ein überdurchschnittliches Einkommen und erfreuen sich eines nahezu unkündbaren Arbeitsverhältnisses
  • Aus diesem Grund ist das Risiko eines Zahlungsausfalls eines Beamten bei der Inanspruchnahme eines Kredits sehr gering
  • Im Gegensatz zum Kredit für Einzelunternehmer, GmbHs oder Schüler werden Beamtenkredite deshalb gern von Banken angeboten
  • Beamte profitieren dabei von attraktiven Zinsen und können ihren Kredit ohne kostspielige Sicherheitsvorkehrungen in Anspruch nehmen
  • Trotzdem werden auch Beamtendarlehen angeboten, die mit Lebensversicherungen oder ähnlichen Zusatzangeboten einhergehen

Was sollten (angehende) Beamte zur Beantragung eines Kredits unbedingt wissen? Wir verraten es!

vergleichJetzt direkt zum Kredit Vergleich

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Warum sind Beamten gern gesehene Kunden von Banken?
  • 2. Vor- und Nachteile von Beamtenkrediten unter der Lupe
  • 3. Beamtendarlehen vs. Beamtenkredit: Wo liegen die Unterschiede?
  • 4. Die Beantragung des Beamtenkredits im Überblick
  • 5. Fazit: Beamte genießen besondere Vorteile bei der Kreditvergabe

1. Warum sind Beamten gern gesehene Kunden von Banken?

icon_ZielgruppeIm Gegensatz zu Unternehmern, Hausfrauen oder Schülern gehören Beamte für die Banken zu der Sorte Kunden, an die oft und gerne Kredite vergeben werden. Die Gründe dafür sind vielfältig, doch in erster Linie gehört dazu selbstverständlich das überdurchschnittlich hohe Einkommen, das gerade langjährige Beamte in der Regel beziehen. Auch die Tatsache, dass ein Beamter nahezu unkündbar ist und seinen Arbeitsplatz meist viele Jahrzehnte oder gar sein ganzes Arbeitsleben lang behält, spricht für die Vergabe eines Kredits an einen Angestellten im öffentlichen Dienst.

Somit ist das Einkommen eines Beamten langfristig sicher, kalkulierbar und überdurchschnittlich hoch und auch eine plötzliche Arbeitslosigkeit ist sehr unwahrscheinlich – optimale Voraussetzungen also für einen Kredit. Dabei profitiert allerdings nicht nur der Kreditnehmer: Auch die Banken gehen von einem geringen Risiko eines Zahlungsausfalls aus, weshalb Beamten und Angestellte im öffentlichen Dienst zu den gern gesehenen Kunden von Kreditinstituten gehören. Nicht selten werden deshalb auch besonders günstige Beamtenkredite angeboten, die sich durch einige Vorteile auszeichnen.

Banken bieten in der Regel spezielle Tarife nur für Beamte an, da diese eine sichere Arbeitsstelle mit einem kalkulierbaren, stabilen und hohen Einkommen mitbringen. Da Beamte im Grunde nahezu unkündbar sind, können auch die Banken bei der Kreditvergabe an einen Beamten von einem geringen Risiko eines Zahlungsausfalls profitieren.

2. Vor- und Nachteile von Beamtenkrediten unter der Lupe

icon_VergleichEin Beamtenkredit bringt in erster Linie Vorteile mit sich: Durch ihr stabiles und kalkulierbares Einkommen, das das Risiko eines Zahlungsausfalls auf ein Minimum senkt, können Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst günstige Beamtenkredite in Anspruch nehmen, die mit niedrigen Zinsen und attraktiven Konditionen einhergehen. Der Grund dafür ist simpel: Durch seltene Mahnverfahren sinken auch die Kosten der Banken für einen Beamtenkredit – und diese Kostenersparnis kann an den Kunden weitergeben werden.

Da Beamten darüber hinaus über sichere Arbeitsstellen verfügen, verzichten die Banken in der Regel auch auf den Abschluss zusätzlicher Sicherheitsvorkehrungen, zu denen beispielsweise Restschuld- oder Arbeitslosenversicherungen gehören können. Dabei müssen Beamte trotzdem nicht auf den Komfort verzichten, der mit einem herkömmlichen Ratenkredit einhergeht: In der Regel ist ein Beamtenkredit günstig zu haben und mit planbaren Raten, Laufzeiten zwischen 12 und 120 Monaten, Nettodarlehensbeträgen von bis zu 100.000 Euro und flexiblen Optionen für Sonderzahlungen verbunden. Darüber hinaus zeichnen sich auch Beamtenkredite meist durch lange Laufzeiten aus, da eine plötzliche Arbeitslosigkeit kaum zu befürchten ist. Trotz aller Vorteile darf ein Beamtenkredit Vergleich nicht fehlen, wenn man von bestmöglichen Konditionen profitieren möchte. Hat man auf diese Weise den optimalen Anbieter gefunden, hat man als Beamter bei der Inanspruchnahme eines Beamtenkredits im Grunde kaum Nachteile zu fürchten.

Beamtenkredit der SWK Bank im Überblick

Kunden erhalten günstige Beamtenkredite bei Anbietern wie der SWK Bank

Beamtenkredite zeichnen sich durch zahlreiche Vorteile aus: In der Regel ist ein Beamtenkredit günstig zu haben und auch Restschuldversicherungen werden kaum für die Kreditvergabe vorausgesetzt, wodurch der Kostenfaktor ebenfalls erheblich sinkt. Planbare Raten, ein hohes Maß an Flexibilität und lange Laufzeiten gestalten günstige Beamtenkredite schließlich besonders attraktiv.

vergleichJetzt direkt zum Kredit Vergleich

3. Beamtendarlehen vs. Beamtenkredit: Wo liegen die Unterschiede?

Beamtendarlehen und Beamtenkredit – was auf den ersten Blick gleich erscheint, unterscheidet sich durch kleine und feine Unterschiede. Beim Beamtenkredit handelt es sich dabei um den Kredit, den wir in unserem Ratgeber bereits genauer beschreiben konnten: Einen Kredit für Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst – ohne Schnickschnack und Zusatzangebote. Hierbei handelt es sich dementsprechend grundsätzlich einfach nur um einen Ratenkredit, der auf Beamte als Zielgruppe ausgelegt ist.

Beim Beamtendarlehen handelt es sich stattdessen um einen Kredit für Beamte, der mit Zusatzangeboten einhergeht – in der Regel handelt es sich dabei um eine Lebens- oder Rentenversicherung. Das komplette Darlehen wird hierbei als endfälliger Kredit abgeschlossen, wonach während der Laufzeit nur die Zinsen beglichen werden, während die eigentliche Kredit Tilgung erst am Ende der Laufzeit erfolgt. Gleichzeitig zahlt der Kunde dabei in die Lebens- oder Rentenversicherung mit derselben Laufzeit und der gleichen Summe ein. Allerdings müssen Kunden bei ihrem Beamtenkredit Vergleich diesbezüglich beachten, dass im effektiven Jahreszins nur die obligatorischen Kosten enthalten, zu denen die Tilgung selbst nicht gehört. Die monatliche Rate ist demnach beim Anbietervergleich aussagekräftiger.

Beim reinen Beamtenkredit handelt es sich im Grunde um einen Ratenkredit für Beamten und Angestellte im öffentlichen Dienst, der ohne Zusatzangebote auskommt. Im Gegensatz dazu wird ein Beamtendarlehen als endfälliger Kredit mit Lebens- oder Rentenversicherung angeboten, bei dem der Kunde während der Laufzeit ausschließlich die Zinsen begleicht und die Tilgung des Kredites erst am Ende der Laufzeit vornimmt.

4. Die Beantragung des Beamtenkredits im Überblick

icon_vorlage_musterAm Anfang der Beantragung steht der Anbietervergleich oder Bankdarlehen Vergleich 2018, bei dem der potenzielle Kunde die infrage kommenden Anbieter auf Basis seiner individuellen Anforderungen einem Beamtenkredit Vergleich unterzieht. Hat er sich schließlich für einen Anbieter entschieden, bei dem das Risiko gering ist, dass der Kredit abgelehnt werden könnte, und der seinen Vorstellungen entspricht, kann er die Beantragung starten, sofern er die nötigen Voraussetzungen erfüllen kann: Zu diesen Voraussetzungen gehören neben der Volljährigkeit ein Wohnsitz in Deutschland und auch ein regelmäßiges Einkommen, eine Arbeit außerhalb der Probezeit, ausreichende Bonität und eine positive Schufa-Auskunft. Darüber hinaus muss der potenzielle Kunde mindestens drei Monate lang bei seinem derzeitigen Arbeitgeber angestellt sein.

Der eigentliche Beantragungsprozess ist selbstverständlich vom Unternehmen selbst abhängig. Möchte man allerdings beispielsweise mit dem CreditPlus Bank Kredit Erfahrungen sammeln oder den Kredit eines anderen beliebten Online-Kreditinstituts in Anspruch nehmen, kann man sich zunächst mithilfe des Kreditrechners einen Überblick über die Konditionen des Kredits machen. Ist man mit diesen Konditionen einverstanden, kann man in der Regel direkt ein Online-Formular ausfüllen, woraufhin die entsprechenden Kreditunterlagen entweder per Post an den Kunden versendet oder zum Download und zum Ausdrucken bereitgestellt werden.

Hat der Kunde schließlich seine Kreditunterlagen genau überprüft, kann er sie an den markierten Stellen unterschreiben und sie an den Anbieter zurückschicken. Um die Identität zu überprüfen, setzen die meisten Anbieter dabei den Versand per PostIdent-Verfahren voraus, bei dem sich der Kunde mit seinem Personalausweis und dem PostIdent-Coupon bei der nächsten Postfiliale vorstellt, wo ein Mitarbeiter des Unternehmens dessen Identität prüfen wird. Dieser Schritt soll sicherstellen, dass keine unberechtigten Personen einen Beamtenkredit im Namen des potenziellen Kunden in Anspruch nehmen. Sobald der Antrag geprüft und bewilligt wurde, wird dem Kunden sein Geld schließlich per Sofortüberweisung auf sein Konto gutgeschrieben.

Sofern der Kunde die nötigen Voraussetzungen für günstige Beamtenkredit erfüllt, kann er mit einem Anbietervergleich den ersten Schritt auf dem Weg zum Kredit machen. Daraufhin kann er sich mit dem Kreditrechner einen Überblick über die Konditionen machen und sich gegebenenfalls direkt zum Online-Formular weiterleiten lassen. Ist dies ausgefüllt und unterschrieben, muss es dem Unternehmen zugesendet werden – bei Neukunden in Verbindung mit dem PostIdent-Verfahren zur Legitimation. Sobald der Antrag geprüft und bewilligt wurde, wird dem Kunden sein Beamtenkredit auf sein Konto gutgeschrieben.

Der Beamtenkredit der CreditPlus Bank im Überblick

Auch die CreditPlus Bank bietet einen Beamtenkredit an

5. Fazit: Beamte genießen besondere Vorteile bei der Kreditvergabe

icon_FazitIm abschließenden Fazit können wir festhalten, dass Beamte bei der Beantragung eines Kredits von verschiedenen Vorteilen profitieren können. Da sie eine stabile und nahezu unkündbare Arbeitsstelle sowie ein hohes und kalkulierbares Einkommen mitbringen, bergen Beamte für Banken ein minimales Risiko, sodass diese attraktive Konditionen für den Beamtenkredit bieten können. Auch Restschuldversicherungen, die zusätzlich die Kosten erhöhen würden, sind hierbei kein Thema. Allerdings gehen Beamtendarlehen nicht selten mit einer Lebens- oder Rentenversicherung einher und werden endfällig berechnet. Die Beantragung eines Beamtenkredits unterscheidet sich darüber hinaus kaum von der Beantragung eines regulären Kredits, da Kunden auch hier lediglich ein Online-Formular ausfüllen und dem Unternehmen daraufhin den ausgefüllten und unterschrieben Antrag zukommen lassen müssen.

vergleichJetzt direkt zum Kredit Vergleich


Summary
Reviewed Item
Beamtenkredit günstig und schnell beantragen: Tipps und Tricks für Beamte
Author Rating
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.