Bon-Kredit Erfahrungen – wie schlägt sich der beliebte Kreditvermittler in unserem Test?

zum Anbieter Bon KreditDa Bon-Kredit seit mehr als 45 Jahren als Kreditvermittler am Markt tätig ist, ist das Unternehmen sicherlich dem einen oder anderen ein Begriff. Bekannt ist Bon-Kredit dabei vor allem dadurch, dass dort die Möglichkeit besteht, selbst mit negativen Schufa Einträgen einen Kredit zu erhalten. Im Rahmen unserer Bon-Kredit Bewertung und des Erfahrungsberichts werden wir daher das Unternehmen genau unter die Lupe nehmen. Dabei werden wir auch auf die verschiedenen Arten von Krediten und natürlich auch auf die jeweiligen Konditionen eingehen. Zunächst werden wir allerdings einen Überblick über die Vor- und Nachteile von Bon-Kredit geben.

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Vorteile und Nachteile von Bon-Kredit im Überblick
  • 2. Das Bon-Kredit Angebot im Überblick: Der Kreditvermittler bietet gute Konditionen und verlangt keine Vorkosten
  • 3. Laufzeiten der Kredite bei Bon-Kredit: Sehr lange Kredit Laufzeiten von bis zu 120 Monaten möglich
  • 4. Maximal möglicher Kreditrahmen: Bei Bon-Kredit kann man Kredite in Höhe von 500 bis 300.000 Euro aufnehmen
  • 5. Unsere Bon-Kredit Erfahrungen mit dem Kreditangebot: Auch mit negativer Schufa ist eine Kreditaufnahme möglich
  • 6. Bon-Kredit Sondertilgungen: Man kann seinen Kredit jederzeit kündigen, ohne dass dadurch Kosten entstehen
  • 7. Unsere Bon-Kredit Erfahrungen mit dem Kundensupport: Die Support Mitarbeiter sind sehr hilfsbereit und kompetent
  • 8. Kredite auch mit negativer Schufa: Bei Bon-Kredit ist dies möglich
  • 9. Bon-Kredit Website: Kreditrechner und Ratgeber sind sehr hilfreich
  • 10. Meinungen in der Fachpresse und Auszeichnungen
  • 11. Unser Fazit in der Bon-Kredit Bewertung: Bon-Kredit bietet hohe Kredite mit langer Laufzeit zu fairen Konditionen an
  • 12. Fragen und Antworten zu Bon-Kredit
    • Wie hoch sind die Zinsen bei Bon-Kredit?
    • Kann man trotz negativer Schufa einen Kredit erhalten?
    • Sind Sondertilgungen möglich?
    • An wen richtet sich das Angebot von Bon-Kredit?
    • Wie kann man den Kundensupport von Bon-Kredit erreichen?
bon-kreditJetzt Kredit beantragen: www.bon-kredit.de

1. Vorteile und Nachteile von Bon-Kredit im Überblick

  • Durch die Kreditvermittlung entstehen keine Vorkosten
  • Man kann bei Bon-Kredit auch mit negativer Schufa einen Kredit erhalten
  • Dabei sind Sofortkredite bis zu einem Betrag von 100.000 Euro möglich
  • Für Finanzierungen von Immobilien kann man sogar Beträge in Höhe von 300.000 Euro erhalten (dies ist auch ohne Eigenkapital möglich)
  • Auch Nebenkredite kann man bei Bon-Kredit bis zu einer Höhe von 50.000 Euro aufnehmen
  • Bei Bon-Kredit sind auch sehr lange Laufzeiten bis zu 10 Jahren möglich
  • Man kann jederzeit kostenlose Sondertilgungen vornehmen
  • Auch als Rentner kann man bei Bon-Kredit einen Kredit erhalten
  • Auf der Website findet sich ein hilfreicher Kreditrechner
  • Der Kundensupport ist bei Bon-Kredit sehr gut (mit kostenfreier Hotline)
  • 99 % der Kunden sind laut eKomi mit dem Kreditvermittler zufrieden
  • Die Website von Bon-Kredit könnte übersichtlicher und seriöser gestaltet sein
Bon-Kredit Webseite

Ein Blick auf die Webseite von Bon-Kredit

2. Das Bon-Kredit Angebot im Überblick: Der Kreditvermittler bietet gute Konditionen und verlangt keine Vorkosten

Bei unserem Test ist uns aufgefallen, dass Bon-Kredit, anders als viele andere Kreditvermittler, keine Gebühren im Vorfeld verlangen. Diese Gebühren bezeichnet man dabei als Vorkosten und sind in der Regel für den Kunden sehr ärgerlich. Denn auch, wenn man letztendlich keinen Kredit von einer Bank erhält, muss man trotzdem diese Kosten tragen. Bon-Kredit zeigt sich daher in diesem Punkt äußerst fair und kundenfreundlich. Das Unternehmen bietet dabei Kredite an, welche einen Sollzinssatz von 3,83 bis 15,49 % pro Jahr haben. Daraus ergeben sich effektive Zinssätze von 3,9 bis 15,99 % pro Jahr. Wie in der Branche üblich, hängt dabei die Höhe des Zinssatzes von der individuellen Bonität ab. Diese setzt sich dabei aus verschiedenen Faktoren zusammen. Wichtig ist zum Beispiel, wie hoch das monatliche Einkommen ist. Auch macht es einen Unterschied, ob man zum Beispiel als Angestellter, Beamter oder Selbständiger arbeitet. Unseren Bon-Kredit Erfahrungen nach besteht bei Bon-Kredit die Besonderheit, dass man auch als Rentner einen Kredit erhalten kann – bei vielen anderen Banken ist dies nicht möglich. Um daher einen Kredit von Bon-Kredit zu bekommen, muss man die folgenden drei Kriterien erfüllen:

  • Es ist erforderlich, dass man über ein regelmäßiges Einkommen verfügt (zum Beispiel als Arbeitnehmer, Beamter, Rentner oder Selbständiger)
  • Man muss volljährig sein (mindestens 18 Jahre)
  • Man muss seinen regelmäßigen Wohnsitz in Deutschland haben

Falls bei einem selbst diese Voraussetzungen nicht vorliegen, so muss man den Kredit mit jemandem beatragen, bei dem die drei Kriterien erfüllt sind (zum Beispiel wenn man arbeitslos, Hausfrau/Hausmann oder Existenzgründer ist).

  • Der effektive Jahreszins beträgt bei Bon-Kredit je nach Bonität zwischen 3,9 und 15,99 %
  • Bon-Kredit verlangt keine Vorkosten
  • Man kann dabei auch einen Kredit erhalten, wenn der Schufa Eintrag negativ ist
bon-kreditJetzt Kredit beantragen: www.bon-kredit.de

3. Laufzeiten der Kredite bei Bon-Kredit: Sehr lange Kredit Laufzeiten von bis zu 120 Monaten möglich

Bei unserer Recherche für diesen Artikel hat sich gezeigt, dass Bon-Kredit im Vergleich zu anderen Kreditinstituten sehr lange Laufzeiten für die Kredite anbietet. Die Maximallaufzeit beträgt dabei 120 Monate, was 10 Jahren entspricht. Andere Banken bieten dabei unseren Erfahrungen nach häufig nur Lauzeiten von 60 bis 72 Monaten an. Bei Bon-Kredit kann man sich dagegen mit der Rückzahlung des Kredits mehr Zeit lassen. Jedoch hat dies zur Konsequenz, dass man dafür letztendlich auch mehr Zinsen zahlen muss. Man sollte sich daher vorab genau überlegen, für wie lange man den Kreditvertrag abschließen möchte. Sehr hilfreich ist dabei auch der Kreditrechner, welchen man auf der Bon-Kredit Website findet. Damit kann man herausfinden, wie sich verschieden lange Laufzeiten und Kredithöhen auf die konkrete monatliche Rate auswirken. Insgesamt ist es jedenfalls gut, dass man als Kunde zwischen verschieden langen Kreditlaufzeiten wählen kann. Auf diese Weise kann man einen Kredit erhalten, der genau zu einem selbst und zu seiner individuellen Situation passt.

  • Die maximale Kreditlaufzeit beträgt bei Bon-Kredit bis zu 10 Jahren
  • Allerdings sind bei solch langen Laufzeiten erfahrungsgemäß auch die Zinsen höher
  • Am besten sollte man den Kreditrechner auf der Bon-Kredit Website verwenden

4. Maximal möglicher Kreditrahmen: Bei Bon-Kredit kann man Kredite in Höhe von 500 bis 300.000 Euro aufnehmen

Viele Leser fragen sich erfahrungsgemäß auch, wie hoch der maximal mögliche Kreditbetrag ist, den man von einem Kreditinstitut erhalten kann. So kann man bei Bon-Kredit Kredite zwischen 500 und 300.000 Euro aufnehmen. Als Sofortkredite kann man dabei unseren Bon-Kredit Erfahrungen bis zu 100.000 Euro erhalten. Darüber hinaus kann man Immobilienkredite erhalten (auch ohne Eigenkapital). Ob man aber im Endeffekt tatsächlich solch hohe Kredite auch bewilligt bekommt, hängt wiederum von der eigenen Bonität ab. Insgesamt empfehlen wir, bei der Aufnahme von Krediten vorsichtig zu sein. Denn gerade dann, wenn man lange Laufzeiten für die Rückzahlung wählt, hat man über einen großen Zeitraum durch die Kreditraten weniger Geld zur Verfügung. Wie auch sonst im Leben sollte man daher auch bei der Aufnahme von Krediten umsichtig agieren.

  • Bei Bon-Kredit kann man Sofortkredite zwischen 500 und 100.000 Euro aufnehmen
  • Immobilienkredite erhält man bis zu einer Summe von 300.000 Euro
  • Auch hier ist die individuelle Bonität des Kunden ausschlaggebend
Bon-Kredit Kreditsumme

Bon-Kredit bietet Kredite bis zu 300.000€ an

5. Unsere Bon-Kredit Erfahrungen mit dem Kreditangebot: Auch mit negativer Schufa ist eine Kreditaufnahme möglich

Bei Bon-Kredit hat man die Möglichkeit, verschiedene Arten von Krediten aufzunehmen:

  • Sofortkredite bis zu einer Höhe von 100.000 Euro
  • Immobilienkredite bis zu einer Höhe von 300.000 Euro, auch ohne vorhandenes Eigenkapital
  • Nebenkredite bis zu 50.000 Euro (sofern bereits andere Kredit abbezahlt werden)

Die jeweiligen Kredite kann man dabei auch erhalten, wenn die eigene Schufa Auskunft negative Einträge aufweist. Interessant ist zudem, dass man bei Bon-Kredit auch einen Immobilienkredit erhalten kann, wenn man über kein oder nur wenig Eigenkapital verfügt. Andere Banken verlangen hier häufig mindestens 20 oder gar 30 % Eigenkapital. Erwähnenswert ist auch, dass die Kredite (bis auf den Immobilienkredit) auch keiner bestimmten Zweckbindung unterliegen. Daher zeigt sich Bon-Kredit auch in diesem Punkt wieder sehr kundenfreundlich.

  • Sofortkredit bis zu einem Betrag von 100.000 Euro möglich
  • Dies gilt auch bei negativen Schufa Einträgen
  • Der Sofortkredit ist dabei zur freien Verwendung
bon-kreditJetzt Kredit beantragen: www.bon-kredit.de

6. Bon-Kredit Sondertilgungen: Man kann seinen Kredit jederzeit kündigen, ohne dass dadurch Kosten entstehen

Ein weiterer wichtiger Punkt bei einem Kredit ist die Möglichkeit von Sondertilgungen. Dadurch kann man nämlich die Laufzeit des Kredits verringern bzw. die Raten senken. Es ist daher nicht erstaunlich, dass viele Banken kein großes Interesse an solchen Sondertilgungen haben. Denn dadurch erhalten sie weiniger Zinsen und machen daher im Endeffekt weniger Gewinn. Bei manchen Kreditverträgen sind aus diesem Grund solche Zahlungen überhaupt nicht vorgesehen. Manche Kreditinstitute erlauben sie zum Beispiel auch nur ein- oder zweimal im Jahr. Ebenfalls kann es vorkommen, dass man in diesem Fall eine Gebühr für die Sondertilgungen an die Bank zahlen muss. Es ist daher sehr löblich, dass man bei Bon-Kredit jederzeit Sondertilgungen vornehmen kann. Das Unternehmen verzichtet dabei sogar auf etwaige Gebühren. Daher erhält Bon-Kredit in dieser Kategorie die volle Punktzahl.

  • Sondertilgungen sind bei Bon-Kredit jederzeit möglich
  • Im Gegensatz zu vielen anderen Banken verlangt Bon-Kredit dafür auch keine Gebühren
  • Das zeigt, dass Bon-Kredit ein sehr kundenfreundlicher Kreditvermittler ist

7. Unsere Bon-Kredit Erfahrungen mit dem Kundensupport: Die Support Mitarbeiter sind sehr hilfsbereit und kompetent

Wenn man sich für eine Bank oder einen Kreditvermittler entscheidet, sollte man auch darauf Wert legen, dass man dort einen guten Kundensupport vorfindet. Ein Kennzeichen eines guten Supports ist dabei, auf welchen Wegen man mit den Mitarbeitern des Unternehmens Kontakt aufnehmen kann. So bestehen dafür bei Bon-Kredit eine ganze Reihe von Möglichkeiten:

 

Wie man sieht, kann man bei Bon-Kredit auch über moderne Kanäle wie Facebook und WhatsApp mit dem Kundensupport kommunizieren. Unseren Erfahrungen nach sind dabei die Mitarbeiter von Bon-Kredit hilfsbereit und kompetent. Daher fällt die Bon-Kredit Bewertung für den Kundensupport mit insgesamt gut aus.

  • Den Bon-Kredit Support kann man über zahlreiche Kanäle erreichen
  • Es wird auch eine kostenlose Hotline angeboten
  • In unserem Test hat sich gezeigt, dass die Mitarbeiter hilfsbereit und kompetent sind
Bon-Kredit Kundensupport

Der Kundensupport ist sogar per WhatsApp erreichbar

8. Kredite auch mit negativer Schufa: Bei Bon-Kredit ist dies möglich

Wie bereits mehrfach erwähnt, besteht bei Bon-Kredit die Besonderheit, dass man bei diesem Anbieter auch dann noch einen Kredit erhalten kann, wenn andere Banken bereits „nein“ gesagt haben. „Normale“ Kreditinstitute verlassen sich dabei vor allem auf die Schufa und weitere Auskunfteien. Diese sammeln Daten über alle Menschen in Deutschland und beurteilen dann die individuelle Zahlungsfähigkeit und –willigkeit. Leider sind aber die Informationen dieser Auskunfteien häufig lückenhaft oder sogar falsch. Es ist daher begrüßenswert, das man bei Bon-Kredit auch dann noch einen Kredit erhalten kann, wenn die eigene Schufa negative Einträge aufweist. Für Bon-Kredit ist in diesem Fall vor allem wichtig, dass man über ein regelmäßiges Einkommen verfügt. Ansonsten wäre es ja auch nur schwer möglich, einen Kredit zurück zu zahlen. Auch in diesem Punkt hat uns daher Bon-Kredit in unserem Test überzeugt.

  • Auskunfteien wie die Schufa sammeln beständig Daten über alle Menschen in Deutschland
  • Daraus wird dann berechnet, wie es um die künftige Zahlungsfähigkeit und –willigkeit bestellt ist
  • Es ist daher erfreulich, dass man bei Bon-Kredit auch einen Kredit erhalten kann, wenn man über eine negative Schufa verfügt
bon-kreditJetzt Kredit beantragen: www.bon-kredit.de

9. Bon-Kredit Website: Kreditrechner und Ratgeber sind sehr hilfreich

Für unseren Bon-Kredit Test haben wir uns auch die Website des Kreditvermittlers genauer angesehen. Wir waren dabei davon überrascht, dass gerade die Startseite etwas unaufgeräumt und überladen wirkt. Auch werden sehr viele Ausrufezeichen in den Überschriften verwendet. Daher hat man an manchen Stellen fast den Eindruck, dass man sich auf der Internetpräsenz einer Boulevardzeitung befindet. Dies hat uns sehr erstaunt, denn eigentlich hätte es Bon-Kredit aufgrund seiner guten Produkte überhaupt nicht nötig, auf diese Weise um Aufmerksamkeit zu „buhlen“. Denn unser bisheriger Test hat gezeigt, dass der Kreditvermittler sehr faire Konditionen für seine Kunden anbietet. Es wäre daher wünschenswert, wenn Bon-Kredit seine Website in dieser Hinsicht „seriöser“ gestalten würde.

Gut gefallen hat uns hingegen, dass man auf der Website zahlreiche FAQs (häufig gestellte Fragen) und Ratgeber zum Thema Kredit findet. Auch sollte man den Kreditrechner ausprobieren, mit dessen Hilfe man sich einen Eindruck über die möglichen Kredite, Laufzeiten und Raten machen kann.

  • Die Website des Kreditvermittlers wirkt überladen und unübersichtlich – hier sollte Bon-Kredit nachbessern
  • Gut gefallen haben uns hingegen die zahlreichen Ratgeber und FAQs (häufig gestellte Fragen)
  • Hilfreicher Kreditrechner

10. Meinungen in der Fachpresse und Auszeichnungen

Zum Ende unseres Tests haben wir uns auch damit beschäftigt, was für eine Bon-Kredit Bewertung die Fachpresse und Verbraucher geben. Aufgrund seines guten Angebots, ist es wenig erstaunlich, dass die Bon-Kredit Bewertungen insgesamt überwiegend positiv sind. Häufig wird dabei erwartungsgemäß auf die Möglichkeit eingegangen, dass man bei Bon-Kredit auch mit schlechter Schufa einen Kredit erhalten kann. Denn darin unterscheidet sich der Anbieter auch am meisten von seinen Mitbewerbern. In die Bon-Kredit Bewertung fließt vor allem der Umstand, dass jederzeit eine kostenlose Sondertilgung möglich ist, dies wird besonders gelobt. Ebenfalls schneidet der Bon-Kredit Kundenservice regelmäßig sehr gut ab. Aber nicht nur die Fachpresse bewertet den Kreditvermittler positiv. Auch die Kunden von Bon-Kredit sind mit dem Unternehmen sehr zufrieden. So hat zum Beispiel das Bewertungsportal eKomi herausgefunden, dass 99 % der Bon-Kredit Kunden mit ihrem Kredit zufrieden sind. Dafür hat das Unternehmen auch die Auszeichnung „eKomi Siegel Gold“ erhalten. Wie man sieht, scheint es daher kein Zufall zu sein, dass Bon-Kredit seit mittlerweile 45 Jahren erfolgreich als Kreditvermittler tätig ist. Haben Sie schon eine Bon-Kredit Bewertung abgegeben, tun Sie dies und helfen damit anderen schneller eine Entscheidung zu treffen.

  • Die Fachpresse bewertet Bon-Kredit in der Regel sehr positiv
  • Auch die Kunden von Bon-Kredit sind mit dem Unternehmen sehr zufrieden
  • Daher hat Bon-Kredit zum Beispiel auch die Auszeichnung „eKomi Siegel Gold“ erhalten
Bon-Kredit Siegel

Bon-Kredit verfügt über das „eKomi Siegel Gold"

11. Unser Fazit in der Bon-Kredit Bewertung: Bon-Kredit bietet hohe Kredite mit langer Laufzeit zu fairen Konditionen an

Unsere Bon-Kredit Erfahrungen sind insgesamt sehr positiv ausgefallen. Dies liegt vor allem daran, dass sich Bon-Kredit in vielen Bereichen sehr kundenfreundlich zeigt. Dies fängt zum Beispiel schon bei den sehr flexiblen Kreditlaufzeiten an. So kann man eine Laufzeit von bis zu 10 Jahren auswählen. Bei anderen Banken sind dagegen häufig nur 60 oder 72 Monate möglich. Zudem ist auch die maximale Höhe der Kredite sehr hoch. Einen Sofortkredit kann man zum Beispiel bis zu einer Höhe von 100.000 Euro erhalten. Zur Finanzierung einer Immobilie kann man sogar bis zu 300.000 bekommen. Die Besonderheit bei Bon-Kredit besteht dabei darin, dass man dafür auch kein Eigenkapital benötigt. Ein weiterer Vorteil von Bon-Kredit liegt darin, dass man jederzeit kostenlose Sondertilgungen vornehmen kann. Dies ist leider bei vielen anderen Anbietern unseren Erfahrungen nach nicht der Fall. Ebenso hat uns der Kundenservice bei Bon-Kredit überzeugt. So bietet das Unternehmen zum Beispiel eine kostenlose Hotline für seine Kunden an. Dies ist gerade in einer Zeit, wo zunehmend gespart wird und daher am liebsten nur noch per E-Mail kommuniziert wir, ein toller Service für die Kunden. Auch besteht bei Bon Kredit der Vorteil, dass dort keine Vorkosten anfallen. Daher können wir den Kreditvermittler Bon-Kredit uneingeschränkt empfehlen. Dies umso mehr, als dass auch die Kunden von Bon-Kredit mit dem Unternehmen sehr zufrieden sind. So hat eine Auswertung auf dem Bewertungsportal eKomi zum Beispiel ergeben, dass 99 % der Bon-Kredit Kunden mit ihrem Kredit zufrieden sind. Haben Sie schon eine Bon Kredit Bewertung abgegeben?

bon-kreditJetzt Kredit beantragen: www.bon-kredit.de

12. Fragen und Antworten zu Bon-Kredit

Wie hoch sind die Zinsen bei Bon-Kredit?

Bon-Kredit bietet Kredite an, welche einen Sollzinssatz von 3,83 bis 15,49 % pro Jahr haben. Daraus ergeben sich effektive Zinssätze von 3,9 bis 15,99 % pro Jahr. Die Höhe des jeweiligen Zinssatzes hängt dabei entscheidend von der Bonität des jeweiligen Kunden ab. Die jeweilige Bonität wird vor allem anhand des regelmäßigen Einkommens und des Berufs ermittelt. So hat man es zum Beispiel als Beamter in der Regel einfacher, einen Kredit zu erhalten, als dies bei Nicht-Beamten der Fall ist.

Kann man trotz negativer Schufa einen Kredit erhalten?

Ja, bei Bon-Kredit kann man trotz negativer Schufa Einträge einen Kredit erhalten. Wenn daher die eigene Bank einem bereits einen Kredit verweigert hat, so empfehlen wir, es bei Bon-Kredit erneut zu versuchen. Bei Bon-Kredit kommt es dabei unseren Erfahrungen vor allem darauf an, dass man über ein regelmäßiges Einkommen verfügt.

Bon-Kredit Kredit trotz Schufa

Bon-Kredit bietet auch Kredite trotz Schufa an

Sind Sondertilgungen möglich?

Wie in unserem Test bereits geschrieben, sind bei Bon-Kredit jederzeit Sondertilgungen möglich. Dies ist ein großer Vorteil, denn viele andere Banken erlauben entweder gar keine oder nur ein oder zwei Sondertilgungen pro Jahr. Sehr häufig werden dann aber zusätzlich Gebühren fällig. Es ist daher von Bon-Kredit sehr kundenfreundlich, dass der Anbieter seinen Kunden kostenlose Sonderkündigungen ermöglicht.

An wen richtet sich das Angebot von Bon-Kredit?

Das Angebot von Bon-Kredit richtet sich an einen großen Personenkreis, nämlich an Angestellte, Beamte, Rentner, Selbstständige und Freiberufler. Für den Erhalt eines Kredits ist es allerdings erforderlich, dass man volljährig ist, ein regelmäßiges Einkommen bezieht und seinen Wohnsitz in Deutschland hat. Negative Schufa Einträge sind dabei, wie bereits geschrieben, bei Bon-Kredit kein Hindernis.

Wie kann man den Kundensupport von Bon-Kredit erreichen?

Den Bon-Kredit kann man auf unterschiedliche Art und Weise erreichen:

Unseren Bon-Kredit Erfahrungen nach sind die Support Mitarbeiter dabei in der Regel sehr freundlich und hilfsbereit.

bon-kreditJetzt Kredit beantragen: www.bon-kredit.de