iPhone Finanzierung: Welche Möglichkeiten gibt es 2018?

Kredit Tilgung

Wenn Apple, Samsung oder Huawei ihre neusten Modelle auf den Markt bringen, wollen viele Deutsche zu den Ersten gehören, die ein solches Gerät in ihren Händen halten. Das neueste Design- und Technikspielzeug aus dem Hause Apple gibt es im hauseigenen Apple Store, in Elektronikshops und bei ausgewählten Mobilfunkanbietern. Smartphones der Oberklasse sind kaum mehr nur Gebrauchsgegenstand, sondern mit Blick auf die Preise durchaus ein Luxusgut. Spitzenmodelle wie das iPhone X kosten weit über 1.000 Euro. Bei der Konkurrenz sind die aktuellsten Versionen der absoluten Spitzenmodelle bei Samsung, HTC und Huawei mit etwas unter 1.000 Euro auch nur unwesentlich billiger. Barzahlung ist nicht jedem Kaufinteressenten möglich. Ein Handymodell der Oberklasse ist dank günstiger Smartphone-Finanzierung einfach zu beschaffen. Günstig wird es für den iPhone-Besitzer, der sich nicht vom erstbesten Angebot blenden lässt, sondern sich mit den möglichen Finanzierungsmöglichkeiten näher auseinandersetzt.

  • iPhone im Apple Store auf Raten kaufen
  • Null-Prozent-Finanzierung im Handyshop
  • Mit günstigem Kleinkredit der Onlinebank finanzieren
  • Schnelle Lösung ist iPhone mit Mobilfunkvertrag
ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

Inhaltsverzeichnis

  • 1. iPhone Finanzierung: Direktkauf oder mit Mobilfunkvertrag
  • 2. Wie kann ich ein iPhone finanzieren?
  • 3. Kleinkredite ideal für den Smartphone-Kauf
  • 4. Wie kommt man an einen günstigen Ratenkredit
  • 5. Standard- und Exklusivangebote zur Handyfinanzierung
    • 5.1 Finanzierung im Online-Shop – so funktioniert's
    • 5.2 Ratenkredit mit individuellen Kreditbedingungen
    • 5.3 Welche Voraussetzungen gelten beim Ratenkauf?
  • 6. iPhone-Finanzierung ohne SCHUFA?
  • 7. iPhone im Apple Store finanzieren
  • 8. Welche Möglichkeiten zum iPhone Kauf bietet ein Minikredit?
    • 8.1 Gebühren für Extras
    • 8.2 Minikredit auch bei schlechter Schufa?
  • 9. Fazit: Mit günstiger iPhone Finanzierung zum Wunsch-Smartphone

1. iPhone Finanzierung: Direktkauf oder mit Mobilfunkvertrag

Smartphone-Käufer lassen sich in zwei Gruppen einteilen. Während es die einen im Laden kaufen, einmal bezahlen und glücklich sind, finanzieren die anderen das neue Mobilgerät über einen Vertrag in Raten. Oft ist zu hören, dass ein Handykauf mit Vertrag teurer als ein Direktkauf ist.

Der einfachste Weg zum neuen teuren iPhone ist der Gang zum Mobilfunkbetreiber. Telekom und Vodafone bieten Top-Smartphones mit Mobilfunkvertrag an. Eine Betrachtung der unterschiedlichen Kaufgelegenheiten für ein Smartphone zeigt, dass die meisten Mobilfunk-Anbieter ihren Kunden überwiegend faire Angebote machen. Bei bestimmten Modellen und Tarifkonstellationen lässt sich sogar Geld sparen. Ein etwas günstigerer Kaufpreis kann durch den Handy-Tarif seinen Vorteil verlieren. Ein Vertrag bei der Telekom kostet mehr als vergleichbare Leistungen bei einigen anderen Anbietern. Insgesamt gesehen, müssen Kunden beim Mobilfunkanbieter mehr fürs Handy bezahlen als bei einem Direktkauf im Elektronikshop.

Wer unbedingt ein spezielles Smartphone haben möchte, prüft die verfügbaren Angebote, Preise und Finanzierungsmöglichkeiten in den Elektromärkten und bei Online-Shops. Auf dieser Basis lassen sich alle möglichen Berechnungen anstellen. Grundsätzlich sollten ein günstiger Prepaid-Tarif sowie ein Smartphone im Netz gekauft um einiges günstiger gegenüber dem neuen Smartphone mit Laufzeitvertrag werden.

2. Wie kann ich ein iPhone finanzieren?

Eine Beschaffung des iPhones über den Mobilfunkanbieter ist eine Lösung, wenn auch nicht die günstigste. Eine andere Lösung ist der Direktkauf im Apple Store, bei Amazon oder in einem der zahlreichen Handyshops. Als Direktkauf ist hier zunächst Barzahlung gemeint. Alternativ kann es ein Ratenkauf oder eine iPhone Finanzierung sein. Ein Kauf auf Raten macht vor allem dann Sinn, wenn eine 0-Prozent-Finanzierung wahrgenommen werden kann. Denn bei dieser Finanzierungslösung fallen über den gesamten Finanzierungszeitraum keine Zinsen an. Der Kaufpreis des iPhones wird in bequemen monatlichen Raten abgezahlt.

Eine Möglichkeit zur Finanzierung ohne Zinsen im Rahmen eines Handykaufs unabhängig eigener Ersparnisse ist die sogenannte Null-Prozent-Finanzierung. Angeboten wird sie in allen bekannten Elektromärkten sowie in den Geschäften der Hersteller. Im Vergleich der Finanzierungsangebote ohne Zinsen mit den Direktkaufangeboten der Handyunternehmen stellen sich die scheinbaren Schnäppchenangebote als nicht so günstig heraus.

Meist lassen sich mit den Direktangeboten der Hersteller einige Hundert Euro sparen, wenn auf einen Kauf auf Raten verzichtet wird. Damit für das neue Smartphone nicht mehr als nötig bezahlt wird, sollten alle möglichen Finanzierungsmöglichkeiten für die Smartphone-Anschaffung ins Auge gefasst werden. Neben den Finanzierungslösungen der Mobilfunkanbieter und Händler lohnt sich die Einbeziehung von Kreditinstituten im Allgemeinen und den Online-Banken im Besonderen. Deren Spezialität sind zinsgünstige Kredite für private Verbraucher. Bis 50.000 Euro sind als Kreditsumme denkbar, sodass sich mehrere Dutzend Smartphones anschaffen ließen. Der Vorteil dieser Kredite sind feste Raten über eine bestimmte Laufzeit. Ein Verwendungszweck wird in der Regel nicht vorgeschrieben. Zinsen können sowohl bonitätsabhängig als auch laufzeitabhängig berechnet werden.

Ein Kreditvergleich lohnt sich immer - durch günstigere Zinsen spart man bares Geld

Ein Kreditvergleich lohnt sich immer – durch günstigere Zinsen spart man bares Geld

3. Kleinkredite ideal für den Smartphone-Kauf

Ein umfangreiches Verbraucherdarlehen ist für den iPhone nicht erforderlich. Für ein aktuelles Apple Smartphone der Spitzenklasse, wie das iPhone X, reicht ein Kleinkredit von bis zu 1.250 Euro gerade aus.

Ein Merkmal der Kleinkredite sind die im Vergleich zu vielen Ratenkrediten niedrigeren Kreditbeträge. Wie bei normalen Ratenkrediten erfolgt die Rückzahlung des geliehenen Geldes in gleichbleibenden Monatsraten zuzüglich eines Zinsanteiles.

Die Höhe der Tilgungsrate legt der Kunde dabei bei Kreditaufnahme gemeinsam mit der Bank fest und kann sie daher optimal auf eigenen finanziellen Spielraum anpassen. Durch die sichergestellte Finanzierung über den Kleinkredit ist der Smartphone-Käufer in der Lage, den Verkauf in bar und per Sofortzahlung abzuwickeln. Er bezahlt für sein Handy den Preis, den vorgesehenen, die unverbindliche Preisempfehlung oder den aktuellen Verkaufspreis. Mit Bargeld in der Tasche kann er bei jedem Aktionsangebot sofort zuschlagen.

4. Wie kommt man an einen günstigen Ratenkredit

Die bequemste Möglichkeit, an einen zinsgünstigen Kleinkredit zu gelangen, bietet sich nach einem unabhängigen Kreditvergleich im Internet. Ein Kreditvergleich bietet einen Überblick über sämtliche infrage kommenden Anbieter, wobei den unverbindlichen Angaben individuelle Angaben für die Berechnung zugrunde gelegt werden.

In den kostenlosen Vergleichsrechner lassen sich der gewünschte Geldbetrag sowie eine Rückzahlungsdauer oder Monatsrate eingeben. Als Ergebnis zeigt der Rechner Kredite ausgewählter Banken mit all ihren Konditionen an. Mit den Angebotsdaten für den individuellen Finanzierungswunsch lässt sich der Kredit planen oder mit weiteren Kreditangeboten vergleichen.

Das Problem bei der Beschaffung von Kleinkrediten ist, dass nur ausgewählte Kreditinstitute (Creditplus Bank, TARGOBANK) an einer Vergabe von Darlehensbeträgen von 500 Euro bis 1.000 Euro mit Laufzeiten von bis zu 12 Monaten interessiert sind. Als Alternative kommen sogenannte Minikreditanbieter infrage, wobei deren Kreditkonditionen nicht grundsätzlich günstig sein.

5. Standard- und Exklusivangebote zur Handyfinanzierung

Mitunter stehen für die Handyfinanzierung besonders günstige Exklusivkonditionen zur Verfügung. Dank dieser Finanzierungsangebote für Smartphones muss die Anschaffung eines neuen Smartphones nicht aufgeschoben werden.

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

5.1 Finanzierung im Online-Shop – so funktioniert's

In einem ersten Schritt wird das gewählte Produkt in den Warenkorb gelegt. Im Kassenbereich angelangt, kann auf die Inanspruchnahme einer Finanzierung aufmerksam gemacht werden.

Zu beachten ist, dass bei einigen Shops die 0-Prozent-Finanzierung ab einem bestimmten Warenwert und einer bestimmten Laufzeit möglich ist. Die Finanzierungsangebote können beispielsweise für Produkte ab mindestens 150 Euro Warenwert sowie mit einer Laufzeit von 12 Monaten gelten. Eine übliche Voraussetzung für eine Finanzierung ist ein Wohnsitz in Deutschland.

In einem zweiten Schritt im Online-Bestellprozess ist das hinterlegte Finanzierungsformular vollständig auszufüllen. In einem Finanzierungsrechner können die Konditionen wie Finanzierungsbetrag und Laufzeit bestimmt werden. Ist der Bestellprozess abgeschlossen, erhält der Kunde einen Download-Link zu den Vertragsunterlagen.

Als weiterer Schritt folgt eine Identitätsprüfung per Video-Ident-Verfahren durch die Bank. Notwendig hier sind Vertragsnummer und Personalausweis. Die unterschriebenen Vertragsunterlagen sind dann an die Bank zu senden.

Die finanzierende Bank prüft die eingereichten Unterlagen auf Vollständigkeit und Korrektheit. Nur wenn eine Bonität vorhanden ist und die Schufa-Auskunft positiv ausfällt, wird eine Kreditauszahlung zugelassen. Nach positivem Prüfungsausgang wird die Kreditbestätigung zugestellt. Sobald im Online-Shop die Kreditbestätigung vorliegt, wird der Auftrag zur Auslieferung freigegeben.

5.2 Ratenkredit mit individuellen Kreditbedingungen

Spezialangebote wie die 0-Prozent-Finanzierung sind in der Regel an bestimmte Kreditbedingungen gebunden. Das sind meist eine feste Laufzeit oder eine maximale Kreditsumme. Standard-Finanzierungen bieten Kreditnehmern mehr Freiheit. Hiermit lässt sich eine längerfristige Finanzierungslaufzeit bei geringen Ratenzahlungen verwirklichen. Die Kreditkosten fallen im Vergleich mit einer 0-Prozent-Finanzierung höher aus.

Die jeweiligen Konditionen hängen vom jeweiligen Finanzierungspartner ab. Bei einer Mindestrate ab 10 Euro und einer Laufzeit bis zu 60 Monate sind Kreditbeträge von bis zu 10.000 Euro finanzierbar.

Widerrufsrecht: Kunden können vom gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch machen, in deren Folge der abgeschlossene Finanzierungsvertrag ohne jedwede Kosten storniert wird. Wurden bereits Raten gezahlt oder Anzahlungen vorgenommen, werden diese rückerstattet.

5.3 Welche Voraussetzungen gelten beim Ratenkauf?

Bei den Voraussetzungen macht es keinen Unterschied, ob das iPhone mit einer günstigen 0-Prozent-Finanzierung gekauft wird oder ob dafür ein normaler Ratenkredit einer Onlinebank verwendet wird. Da der Verkäufer in der Regel nicht der Finanzierungsanbieter, sondern der Kreditvermittler ist, gibt der jeweilige Kreditgeber die Bedingungen und Voraussetzungen für eine Kreditaufnahme vor. Folgende Voraussetzungen müssen Kreditnehmer erfüllen:

  • Sie müssen volljährig sein.
  • Wohnsitz befindet sich in Deutschland.
  • Sie müssen ein deutsches Bankkonto besitzen.
  • Festangestellte Beschäftigte mit mindestens drei monatiger Vollbeschäftigung
  • Selbstständige und Freiberufler mit mindestens einem Jahr Praxis und Einkommensnachweis
  • Bonitätsprüfung fällt positiv aus (keine SCHUFA-Einträge oder negative Einträge bei anderen Wirtschaftsauskunfteien).

Festangestellte mit einem Einkommen von mindestens 1.200 Euro können Kreditmittel von weit über 1.000 Euro erhalten. Eine Finanzierung ist ebenso für volljährige Studenten sowie Auszubildende, die über eigenes Einkommen von mindestens 600 Euro verfügen, bis zu einem Kreditbetrag von 1.000 Euro möglich.

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

6. iPhone-Finanzierung ohne SCHUFA?

Bei einer Recherche im Internet hinsichtlich Kreditmöglichkeiten für private Verbraucher lassen sich viele Anbieter für Handyfinanzierungen ohne SCHUFA ausmachen. Damit sollen in erster Linie Verbraucher angesprochen werden, die nicht über eine besonders gute Bonität verfügen. Aufgrund von Negativeinträgen bei der SCHUFA oder einer unzureichenden Kreditwürdigkeit kommen sie weder für die Händlerfinanzierung noch einen Onlinekredit infrage. Den Kauf eines neuen Smartphones unter Nutzung einer SCHUFA-freien Finanzierung sollte sich ein Verbraucher genau überlegen und die aktuelle Finanzlage in die Überlegungen einbeziehen. Eine Finanzierung ohne SCHUFA ist in jedem Fall teurer als eine normale Bankfinanzierung mit SCHUFA. Wer auf längere Zeit nur begrenzt finanzielle Mittel zur Verfügung hat, sollte von der iPhone-Finanzierung Abstand nehmen. Ein gebrauchtes Smartphone der gleichen Marke ist für wenige Hundert Euro zu haben.

7. iPhone im Apple Store finanzieren

Im Apple Store (stationäres Geschäft oder Online-Shops) wird das iPhone als Sofortkauf und mit einer Finanzierung auf Raten angeboten. Der Smartphone-Hersteller bietet selbst keine echte Ratenzahlung an. Vielmehr handelt es sich um eine Kreditvermittlung!

Zu den angebotenen Zahlungsoptionen gehören Zahlungen per Kreditkarten, per Überweisung und über PayPal. Ein Kauf auf Rechnung wird Privatkunden nicht offeriert, Unternehmenskunden haben diese Möglichkeit. Die Finanzierung in Monatsraten können Unternehmen, private Kunden sowie Bildungseinrichtungen in Anspruch nehmen, wobei die Konditionen und Bedingungen voneinander abweichen.

8. Welche Möglichkeiten zum iPhone Kauf bietet ein Minikredit?

Für viele Banken sind Ratenkredite lediglich dann profitabel, wenn Kreditsummen mindestens 1.500 Euro und Laufzeiten mindestens 12 Monate betragen. Wer Liquidität nur für 30 Tage oder drei Monate benötigt, wird bei seiner Hausbank kaum Gehör finden. Wem zum Smartphone-Kauf ein
Teil der Kaufsumme fehlt, kann sich diese bei einem Minikredit-Anbieter besorgen. Bereits ab 50 Euro werden Kredite mit Rückzahlung nach zwei Wochen oder 30 Tagen vergeben. Minikredit-Anbieter vergeben Kredite an Neukunden bis 500 Euro und für Bestandskunden bis 3.000 Euro. Die Zinsen bei Krediten mit sehr kurzen Laufzeiten erreichen das Niveau der Dispozinsen. Bei längeren Laufzeiten stehen Kunden die üblichen Zinsen, so wie bei vielen Ratenkrediten, zur Verfügung.

Die ING-DiBa bietet auch auf ihrer Homepage Einblicke in die Produktvielfalt

Die ING-DiBa bietet auch auf ihrer Homepage Einblicke in die Produktvielfalt

8.1 Gebühren für Extras

Minikredit-Anbieter erheben Zusatzgebühren für verschiedene Sonderleistungen. Aus einem relativ günstigen Kredit kann ein durchaus teurer Minikredit werden. Gebühren kostet regelmäßig die Option Expressauszahlung. Finanzielle Mittel landen innerhalb von 24 Stunden oder noch am Tag der Antragstellung auf dem Konto des Kreditnehmers. Schnelle Verfügbarkeit des Kredits ist sicherlich ein Vorteil, doch die dabei entstehenden Kosten sollten Berücksichtigung finden. Bei einigen Anbietern ist die Ratenzahlung mit einer Gebühr verbunden. Regulär erfolgt die Rückzahlung nach 30 Tagen, optional sind Verlängerungen auf 60 oder 90 Tage möglich. Das kostet dann extra.

Tipp: Nicht alle Anbieter verlangen Gebühren für eine sehr zügige Kreditauszahlung oder eine Ratenzahlung.

8.2 Minikredit auch bei schlechter Schufa?

Bei den meisten Banken in Deutschland ist eine Kreditabsage bei ungünstiger Bonität Normalität. Minikredit-Anbieter werfen ebenfalls einen Blick auf die SCHUFA-Auskunft, doch auch andere Kriterien werden berücksichtigt. Daher haben Kreditsuchende mit schlechterer SCHUFA die Chance auf einen Kredit. Bei einem Kredit von bis zu 500 Euro und einer schnellen Rückzahlungen in einem Monat kommt es auf eine Top-Bonität nicht an. Ist ein regelmäßiges Einkommen nachweislich vorhanden, steht einem Kredit nichts im Wege.

9. Fazit: Mit günstiger iPhone Finanzierung zum Wunsch-Smartphone

Marken-Smartphones der Oberklasse bewegen sich in einem preislichen Bereich, der die 1.000-Euro-Marke übersteigt. Der Wunsch nach einem aktuellen Top-Gerät lässt sich längst nicht mehr so einfach aus der Portokasse erfüllen. Bei der iPhone-Finanzierung bestehen mehrere Möglichkeiten, die vom Ratenkauf beim Handyhersteller über die Ratenzahlung im Online-Shop bis zum Erwerb beim Mobilfunkanbieter mit Vertrag reichen. Im Apple Store ist das iPhone mit einer Finanzierung über eine Partnerbank erhältlich. Günstig sind sogenannte 0-Prozent-Finanzierungen im Rahmen spezieller Verkaufsaktionen. Normale Ratenkredite bei Onlinebanken bieten gleichfalls günstige Konditionen, wobei in einigen Fällen die Mindestkreditsumme den Wert des iPhones um einiges übersteigt. Hier bieten Minikredit-Anbieter geeignete Alternativen. Die möglichen Kreditsummen reichen von 50 bis 500 Euro, teilweise beträgt die Mindestkreditsumme bei 12 Monaten Laufzeit 1.000 Euro.

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern