Kredit für die Schönheits-OP: So finanzieren Sie makelloses Aussehen 2018

Kredit Tilgung

Schönheitsoperationen gehören aus mehreren und verständlichen Gründen zu den eher kostspieligen Unterfangen. Für immer mehr Menschen soll die schöne Nase oder ein faltenfreies Gesicht kein Traum bleiben. Sie wollen sich ihren Wunsch nach dem makellosen Aussehen erfüllen und wenden sich an einen Schönheitschirurg. Spätestens im Beratungsgespräch werden Patienten mit den hohen Operationskosten konfrontiert. Mehrere Tausend Euro kann ein umfangreicher Eingriff kosten. Während die OP bei manchem dank dem Ersparten kein Problem ist, kann sich ein anderer eine Finanzierung mit monatlicher Rückzahlung leisten. Natürlich hofft der eine oder die andere, dass die Krankenversicherung die Kosten übernimmt. Meist bezahlt die Krankenkasse diese Eingriffe nicht, weil sie als nicht medizinisch notwendig gelten. Viele Patienten wissen nicht darüber Bescheid, dass sie Operationen nicht aus Eigenmitteln zahlen müssen, sondern mit einem Kredit für Schönheits-OP auch finanzieren können. Für die Finanzierung von Schönheitsoperationen gibt es unterschiedliche Optionen. Welche Voraussetzungen für Inanspruchnahme erfüllt sein müssen, wird im folgenden Beitrag erläutert.

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Schönheits-OP – Kredit, Eigenfinanzierung & Krankenkasse
  • 2. Finanzierung von Schönheits-OP mithilfe der Klinik
  • 3. Eigenfinanzierung – Eingriff ohne Wartezeiten möglich
  • 4. Kostenübernahme durch die Krankenkassen
  • 5. Was kann eine Schönheits-OP kosten?
  • 6. Was meinen Banken zum Kreditzweck Schönheits-OP?
  • 7. Wo bekommt man den Kredit für Schönheits-OP am günstigsten?
  • 8. Fragen rund um den Kredit für Schönheits-OP
    • 8.1 Kommt für mich eine Schönheits-OP infrage?
    • 8.2 Was können Eingriffe kosten?
    • 8.3 Wie lassen sich die Kosten finanzieren?
    • 8.4 Welche Schönheits-OP machen die Deutschen?
    • 8.5 Lohnt der Weg ins Ausland?
  • 9. Fazit: Kredit für Schönheits-OP muss nicht teuer sein

1. Schönheits-OP – Kredit, Eigenfinanzierung & Krankenkasse

Falls sich jemand eine Schönheits-OP leisten möchte und derjenige die Kosten für die OP nicht aus der eigenen Tasche zahlen will oder kann,  ist das nicht schlimm. Denn es gibt mehrere Möglichkeiten für eine Finanzierung des Eingriffs.

Eine Möglichkeit bietet sich mit dem Privatkredit bei der eigenen Hausbank bzw. Online-Kredit bei einer Direktbank. Eine Beantragung kann bei einem anderen Finanzexperten erfolgen. Die wichtigste Voraussetzung für einen Kredit ist eine bestimmte Bonität abhängig von der gewünschten Kreditsumme. Mit dem Bankkredit wird die Deckung der OP-Kosten erreicht. Der Operateur erhält seine Rechnung zur Fälligkeit vollständig bezahlt. Bei der Bank sind monatlich Raten zu leisten, um den Kredit abzuzahlen.

Hinweis: Ist der Kredit ausgezahlt, muss die Schönheits-OP nicht zwangsläufig sofort erfolgen. Wer es sich noch anders überlegt, darf sich mit dem Geld seine Wünsche nach Belieben erfüllen.

2. Finanzierung von Schönheits-OP mithilfe der Klinik

Eine weitere Variante ist die Finanzierung des Eingriffs über die Klinik selbst. Mittlerweile gehören Finanzierungsangebote zum Standard in Kliniken und bei Fachärzten. Sie betätigen sich als Vermittler zwischen Patient und spezialisierten Finanzdienstleister. Bei vorhandener Bonität wird der gewünschte Kredit für die OP-Kosten bewilligt, wobei eine Ratenzahlung individuell gestaltet wird. Es gibt einen gewissen Spielraum bei der Festlegung von Laufzeit und Höhe der monatlichen Rückzahlungen.

Für dieses Finanzierungsmodell kann der Antrag bereits während des Beratungsgesprächs ausgefüllt werden. Ein Patient sollte in jedem Fall frei über einen Sofort-Antrag entscheiden. Eine Vorab-Beratung sollte nicht dazu führen, dass Entscheidung unter Druck erfolgt. Eine Antragstellung auf OP-Kosten Finanzierung ist nach dem Beratungsgespräch grundsätzlich möglich. Seriöse Kliniken werden ihren Patienten diese Vorgehensweise nicht vorenthalten.

Nachdem ein Kredit bewilligt worden ist, ist nicht automatisch mit einer Einwilligung in die Schönheitsoperation gleichzusetzen. Innerhalb einer Mindestbedenkzeit von 14 Tagen kann die Entscheidung in aller Ruhe getroffen werden.

Hinweis: Wie beim normalen Bankkredit fallen auch beim Darlehen über die Banken der Schönheits-Klinik Zinsen an. Kurze Laufzeiten bedeuten zwar höhere Raten, doch vermindern sie die zusätzlich zu den OP-Kosten entstehenden Kredit- und Zinskosten.

3. Eigenfinanzierung – Eingriff ohne Wartezeiten möglich

Ist die Eigenfinanzierung der OP möglich, bedarf es für den Eingriff keinerlei Wartezeiten. Eine Kreditbewilligung kann sich über mehrere Tage hinziehen. Bis ein Antrag auf die Kostenübernahme durch die Krankenversicherung bearbeitet worden ist, kann viel mehr Zeit vergehen.

Für den Fall, dass einem Ablehnungsbescheid widersprochen wird, benötigt der Antragsteller viel Geduld und Zeit für Gegengutachten oder bei gerichtlichen Auseinandersetzungen. Diese Probleme ersparen sich jene, die den gewünschten Eingriff ohne fremde Hilfe selbst finanzieren.

Für eine teure Operation kann eine lange Zeit des Sparens erforderlich sein. Ein Bankberater kann bei der Wahl der passenden Sparmöglichkeit oder eines lukrativen Investments behilflich sein. Wer ausreichend gespart hat, kann die Kosten der Schönheits-OP direkt übernehmen.

Tipp: Vor Abschluss einer Finanzierung empfiehlt sich ein Online Kredit Vergleich oder der Preisvergleich von Angeboten der Kliniken und Ärzte. Die im Internet genannten OP-Preise sind unverbindlich und eher Durchschnittswerte. Die exakten Kosten werden erst im Rahmen einer Beratung vor Ort und einer Vertragsunterzeichnung verbindlich bestimmt.

Der ING-DiBa Kredit schneidet in vielen Vergleichen besser ab, als Konkurrenzprodukte

Der ING-DiBa Kredit schneidet in vielen Vergleichen besser ab, als Konkurrenzprodukte

4. Kostenübernahme durch die Krankenkassen

Kosten für Schönheitsoperationen werden von Krankenversicherungen nur unter bestimmten Bedingungen erstattet. Hier gilt immer: Es muss sich um medizinisch notwendige Eingriffe handeln. Wer mit Nase, Kinn oder Busen nicht zufrieden ist, braucht seine Krankenkasse nicht für eine Kostenübernahme zu bemühen. Unfallopfer mit Schäden an Gesicht oder Körper werden in der Regel bei einer Wiederherstellung im Rahmen der Versicherungsdeckung unterstützt. Eine bloße psychische Belastung wird in den meisten Fällen nicht ausreichen, um die eigene Krankenkasse für eine Kostenübernahme erweichen zu können. Die medizinischen Gutachter der Krankenkassen tendieren meist zu Maßnahmen im Rahmen der Psychotherapie. Privat Versicherte haben dank einer Einzelfallprüfung größere Chancen, eine Kostenübernahme zu erreichen.

Der Eingriff zur Brustverkleinerung kann aus nachweisbaren körperlichen Beschwerden wie Rückenschmerzen und Haltungsschäden erforderlich sein. Beim Facharzt sollte sich der Patient über die Möglichkeiten einer Kostenübernahme aufklären lassen. Ein erstes Gutachten ist mit dem Antrag auf Kostenerstattung für eine Schönheits-OP bei der eigenen Versicherung einzureichen. In den meisten Fällen wird die Krankenkasse eine Untersuchung beim Medizinischen Dienst anstrengen. Erst wenn die Kostenübernahme bewilligt wird, darf die OP vorgenommen werden. Hierbei kommen alle bei der Krankenkasse zugelassenen Ärzten und Kliniken infrage.

5. Was kann eine Schönheits-OP kosten?

Je nach Umfang des Eingriffs kostet eine Schönheits-OP einige tausend Euro. Der Ort der Durchführung und der gewünschte Facharzt sind für den Kostenumfang nicht unwichtig. Patienten müssen häufig die gesamten Kosten übernehmen, denn nur in seltenen Fällen werden Zuschüsse gewährt. Eine pauschal anwendbare Kostenliste gibt es nicht. Im Bereich Schönheits-OP tummelt sich eine Vielzahl von Anbietern, die OP-Preise weitgehend frei bestimmen. Diese steigen mit der Spezialisierung auf bestimmte Schwerst-OPs.

Das kann eine Schönheits-OP kosten:

  • Nasenkorrektur : ab 3.200 Euro
  • Fettabsaugen: ab 3.200 Euro
  • Straffung der Bauchdecke: ab 4.000 Euro
  • Brustvergrößerung (kein Implantat): ab 3.500 Euro
  • Augenlidkorrektur: ab 2.000 Euro
  • Brustverkleinerung: ab 2.700 Euro
  • Tränensäcke: ab 2.800 Euro
  • Haartransplantation mit Eigenhaar: ab 3.500 Euro

Alle vorab aufgeführten Zahlen sind Schätzungen. Die tatsächlichen Kosten werden durch Anbieter, Gegebenheiten und operativen Aufwand bestimmt. Auskunft über die Kosten einer Schönheits-OP erhalten Patienten bei ihrem Arzt bzw. in der jeweiligen Klinik.

Wichtig: Bei einem operativen Eingriff können Folgekosten entstehen. Es empfiehlt sich nicht das letzte Geld für die Operation auszugeben. Komplikationen sind trotz aller Versprechungen der Operateure nie ganz auszuschließen. OP-Kosten und ein finanzielles Polster für eine eventuelle Nachbehandlung  sind für eine ausreichende Finanzabdeckung absolut empfehlenswert.

6. Was meinen Banken zum Kreditzweck Schönheits-OP?

Aus Sicht der Banken wird der Verwendungszweck „Schönheits-OP" keinerlei Auswirkungen auf den Umgang mit den Kunden und eine Kreditvergabe haben. Eine besondere Verwendung bei einem Kredit wie Schönheits-Operation spielt nur eine untergeordnete Rolle. Für die Bank ist wichtig, dass der Kunde kreditwürdig ist. Was er mit dem Geld anstellt, ist bei allgemeinen Kreditangeboten nicht vordergründig von Belang.

Das ist beim Autokredit oder dem Darlehen für den Wohnungskauf nicht anders. Die Konditionen werden dort im Einzelfall etwas günstiger ausfallen, weil der Kreditgeber sich Kreditsicherheiten sichern kann.  Dank der Sicherheiten können die Anforderungen an die Bonität geringer ausfallen.

Kredite für Schönheits-Operationen sind so wie andere normale Online-Kredite ungesicherte Blankodarlehen, wobei der Verwendungszweck nicht vorgegeben wird. Bei diesen ungesicherten Krediten sind für eine Kreditaufnahme eine positive Bonität (Kapitaldienstfähigkeit) sowie eine positive SCHUFA-Auskunft entscheidend. Das sind im Übrigen die Grundvoraussetzungen für Privat- beziehungsweise Konsumentenkredite der Banken.

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

Welche Vorteile bietet ein Online-Kredit?

  • Niedrige Zinsen und flexible Tilgung für den Kredit,
  • Anonyme Ratenermittlung ohne Anmeldung,
  • Kreditanfrage nach Anmeldung ohne Auswirkung auf SCHUFA-Score,
  • Kreditzusage teilweise ohne Dokumente (Vertrag mit elektronischer Signatur),
  • Sofortige Kreditzusage mit allen anwendbaren Konditionen,
  • Schnelle Abwicklung der Vertragserstellung online,
  • Bequeme Video-Identifikation von Zuhause oder unterwegs.

7. Wo bekommt man den Kredit für Schönheits-OP am günstigsten?

Das perfekte Kreditangebot für die Schönheits-OP zu finden, ist aufgrund des umfangreichen Marktangebots nicht einfach. Deutschlandweit gibt es eine Vielzahl von Banken, Sparkassen und weiteren Kreditinstituten mit noch mehr Kreditofferten. Besonders günstig bieten Direktbanken Kredite an. Bei den in der Gegenwart verstärkt auf den Markt drängenden Fintech-Startups geht die gesamte Kreditbearbeitung komplett digital, unbürokratisch und die Auszahlung rasend schnell. Kreditangebote lassen sich am besten online vergleichen. Im unabhängigen Kredit Vergleich zahlreicher Online-Portale werden die günstigsten Kreditanbieter erfasst  und vorgestellt. In einem Kredit Rechner lassen sich unter Angabe von Kreditbedarf, Laufzeit die Raten ermitteln. Rechnungen mit geänderten Laufzeiten oder Kreditbetrag sind ebenfalls möglich.

Wer die Finanzierung einer Schönheits-OP per Kredit anstrebt, schaut sich nach einem Privat- beziehungsweise Konsumentenkredit um, bei dem es keinen vorbestimmten Verwendungszweck gibt. Ein derartiger Kredit kann jegliche Schönheits-Operationen verwendet werden. Das Geld ist ebenso für den normalen Konsum oder dem Ausgleich eines Dispokredits geeignet. Grundsätzlich müssen in all diesen Fällen keine Nachweise beim Kreditgeber vorgelegt werden.

Kredite für den privaten Gebrauch erweisen sich in Zeiten niedriger Marktzinsen als echt günstig. Einige Banken versprechen ihren Kunden Zinsen ab einem bis zwei Prozent. Ganz so günstig gibt es diese Zinsen für den Durchschnittsverbraucher dann nicht. Das Wörtchen „ab“ weist schon auf die Problematik hin. Die in der Werbung deutlich gemachten Zinssätze gelten für Kunden mit einer Top-Bonität. Nur kurz darunter findet sich daher regelmäßig der Hinweis für ein Kreditangebot, welches der Kundendurchschnitt wahrnimmt. Die Zinssätze weichen mitunter erheblich vom Top-Angebot ab.

Tipp: Das Stellen von Kreditanfragen kostet nichts und hat keine Auswirkungen auf einen SCHUFA-Score. Sind die günstigsten Kreditanbieter ermittelt, dann sollten bei mehreren von ihnen Kreditanfragen gestellt werden. Hierbei sind die gleichen Kreditkonditionen wie Kreditbetrag und Laufzeit anzuwenden. Das Angebot mit der niedrigsten Rate steht für den günstigsten Anbieter. Bei einer jeden Kreditzusage handelt es sich um ein unverbindliches Angebot. Alles ist kostenlos und ohne Risiko.

8. Fragen rund um den Kredit für Schönheits-OP

8.1 Kommt für mich eine Schönheits-OP infrage?

Glaubt man den Statistiken, kommen Schönheits-OPs allen Altersklassen und Variationen vor. Es gibt keinen Grund, sich dafür zu schämen. Selbst wenn Schönheitsoperationen nicht grundsätzlich Zustimmung finden. Wem der eigene Körper nicht gefällt und eine Schönheits-OP für die alleinige Lösung des Problems ansieht, sollte der OP eine ausführliche Beratung über Risiken und Vorteile voranstellen.

8.2 Was können Eingriffe kosten?

Schönheits-OP kosten viel Geld. Eine Brustvergrößerung kostet ab 5.000 bis 7.000 Euro. Für eine Nasenkorrektur werden ab 3.000 bis 5.000 Euro verlangt. Eine Fettabsaugung kostet ab 1.500 bis 6.000 Euro. Die Kosten hängen vom Eingriff und vom jeweiligen Operateur ab.

Die ING-DiBa bietet viele verschiedene Produkte auch auf ihrer Homepage an

Die ING-DiBa bietet viele verschiedene Produkte auch auf ihrer Homepage an

8.3 Wie lassen sich die Kosten finanzieren?

Viele Menschen sparen, bevor sie sich ihre Schönheits-OP gestatten. In bestimmten Fällen zahlt die Krankenkasse einen Teil oder die gesamten Kosten des Eingriffs. Hierzu muss eine medizinische Notwendigkeit nachweislich vorhanden sein. Wenn die Kasse nicht zahlt und das Ersparte nicht reicht, kann ein Online-Kredit die Lösung sein.

8.4 Welche Schönheits-OP machen die Deutschen?

In Deutschland wird ein umfangreiches Portfolio an Schönheits-OP angeboten. Bestimmte Eingriffe sind von der jeweiligen Altersklasse abhängig. Bei Menschen unter 25 Jahren sind es häufig Ohrenkorrekturen und Nasenkorrekturen.  Ab 25 bis 35 Jahre spielt die Brustvergrößerung eine große Rolle. Mit zunehmendem Alter stehen Eingriffe wie Bruststraffung, Fettabsaugung, Liftings und Hautstraffungen im Fokus. Die Eingriffe sollen für bessere Erfolgschancen im Berufsalltag sorgen und ein jugendliches Aussehen im Alter ermöglichen.

8.5 Lohnt der Weg ins Ausland?

In Deutschland sind Schönheits-OP teuer. Günstigere Operationsalternativen für die Brustvergrößerung oder Nasenkorrektur gibt es im Ausland. Ungarn, Polen und Tschechien gehören zu den beliebtesten Standorten. In der Türkei oder auf Mallorca locken die Schönheitskliniken mit sehr günstigen Preisen. Der medizinische Standard ist in vielen Kliniken mit dem in Westeuropa vergleichbar. Viele Schönheitsdoktoren haben ihre Facharztausbildung in Deutschland oder den USA gemacht.

9. Fazit: Kredit für Schönheits-OP muss nicht teuer sein

Wer sich zwecks Verschönerung unters Messer legen möchte und das nötige Kleingeld nicht parat hat, kann sich den Wunsch mithilfe einer günstigen  Finanzierung erfüllen. Bei der Qualität der medizinischen Dienstleistung sollten keine Abstriche bzw. Zugeständnisse gemacht werden. Für eine erfolgreiche Schönheits-OP ist der Arzt vor Ort der richtige Ansprechpartner. Hinsichtlich der Finanzierung müssen seine Kenntnisse nicht auf Expertenniveau sein. Es gibt mehrere Möglichkeiten für eine Finanzierung einer Schönheits-OP von der Klinikfinanzierung über ein privates Darlehen bis zum Online-Kredit. Ein Kredit Vergleich bietet online die Gelegenheit einen Kredit für die Schönheits-OP dezent zu beantragen. Bei geeigneten Anbietern lassen sich finanzielle Mittel bedarfsorientiert, einfach und zinsgünstig beantragen. Patienten sollten keineswegs versuchen, einen Teil der Operationskosten über den Dispokredit  zu finanzieren, sondern direkt zu bezahlen. Jede Finanzierung auch über einen seriösen Anbieter verlangt regelmäßige Rückzahlungen. Ein stark in Anspruch genommener Dispo wird das Konto auf lange Zeit belasten.

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern