Kredit für Schüler: Wie können auch Schüler einen Kredit bekommen?

Kredit für SchülerZunächst möchte man meinen, ein Kredit für Schüler sei ein Ding der Unmöglichkeit – minderjährige Schüler aus Realschulen und Gymnasien können immerhin keinen Kreditvertrag abschließen! Wie auch in vielen anderen Bereichen des Lebens ist auch hierbei nicht alles so, wie es auf den ersten Blick scheint. Fakt ist, dass es für Minderjährige tatsächlich so gut wie unmöglich ist, einen Kredit abzuschließen, um sich Anschaffungen leisten oder kleinere Träume erfüllen zu können. Allerdings sind Schüler nicht automatisch minderjährig: Auch bei Berufsschülern, Umschülern und Abendschülern handelt es sich theoretisch um Schüler – und die dürfen unter bestimmten Voraussetzungen durchaus einen Kredit beantragen. Welche Voraussetzungen dafür erfüllt werden müssen und wie man seine Chancen auf einen Kredit für Schüler erhöhen kann, verraten wir hier.

Alle Fakten zum Ratgeber „Kredit für Schüler“ im Überblick:

  • Minderjährige benötigen die Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertreter und eines Familiengerichts, um in Deutschland einen Kreditvertrag abschließen zu können
  • Neben der Volljährigkeit gehört auch eine ausreichende Bonität zu den Voraussetzungen für einen Kredit für Schüler
  • Schüler müssen deshalb im Vorfeld eine umfassende Prüfung über sich ergehen lassen
  • Neben der Hausbank werden auch von der KfW teilweise Kredite für Schüler angeboten
  • Bürgen oder Mitdarlehensnehmer können die Chance auf einen Kredit erhöhen

Wie erhöht man seine Chancen auf einen Kredit für Schüler und wo sind solche Kredite zu finden? Wir haben die Antworten!

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Kredite auch für Minderjährige? Voraussetzungen für einen Kredit für Schüler
  • 2. Kredite für Schüler: Anlaufstellen unter der Lupe
  • 3. 3 Tipps für bessere Chancen auf einen Kredit für Schüler
  • 4. Alternativen zum Darlehen für Schüler im Detail
  • 5. Fazit: Nicht jeder Schüler ist minderjährig!

1. Kredite auch für Minderjährige? Voraussetzungen für einen Kredit für Schüler

icon_ZielgruppeDer typische jugendliche Schüler, der eine Hauptschule, eine Realschule oder ein Gymnasium besucht, erhält tatsächlich in der Regel nur in extremen Ausnahmefällen tatsächlich einen Kredit. Um einen Kredit erhalten zu können, müssen Schüler nämlich einige wichtige Voraussetzungen erfüllen. Zu diesen Voraussetzungen gehört in erster Linie die Volljährigkeit bzw. die Geschäftsfähigkeit. Kann diese Voraussetzung nicht erfüllt werden, gehen auch die Chancen auf einen Kredit gegen Null. Lediglich die Unterschriften der Erziehungsberechtigten bzw. der gesetzlichen Vertreter und die Zustimmung eines Familiengerichts können einem Minderjährigen den Weg zum Kredit für Schüler ebnen.

Da es sich bei Schülern allerdings nicht ausschließlich um Minderjährige handeln muss, da auch Umschüler, Abendschüler und Berufsschüler theoretisch als Schüler gelten, gehört neben der Volljährigkeit auch ein stabiles Einkommen zu den Voraussetzungen, die für einen Kredit für Schüler erfüllt werden müssen. Dieses Einkommen muss ausreichend sein, um die Lebenshaltungskosten decken und um die Tilgung des Kredits gewährleisten zu können. Ist dies nicht der Fall, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Kredit abgelehnt wird. Mit einigen Tipps und Tricks können Schüler trotzdem teilweise ein Darlehen erhalten.

Bei Schülern muss es sich nicht automatisch um Minderjährige handeln, denn auch Berufsschüler, Umschüler und Abendschüler gelten als Schüler. Zu den Voraussetzungen für einen Kredit für Schüler gehört deshalb neben einem ausreichenden Einkommen auch die Volljährigkeit und dementsprechend die Geschäftsfähigkeit. Mit der Zustimmung der gesetzlichen Vertreter und eines Familiengerichts können allerdings teilweise auch Minderjährige einen Kredit erhalten.

2. Kredite für Schüler: Anlaufstellen unter der Lupe

icon_MarktausblickKredite für Schüler werden teilweise als reguläre Ratenkredite vergeben, sofern die Voraussetzungen dafür erfüllt werden können. Ein Ratenkredite Vergleich hilft dabei, den besten Anbieter zu finden. Alternativ dazu können sich Schüler, die einen Kredit in Anspruch nehmen möchten, auch an Vermittlerportale wie auxmoney wenden: Entscheidet man sich dazu, mit einem Lendico Kredit Erfahrungen zu sammeln oder über andere Portale einen Kredit von Privat in Anspruch zu nehmen, profitiert man dabei von attraktiveren Konditionen und von einer höheren Toleranzgrenze der Investoren – insbesondere im Vergleich zum herkömmlichen Bankenkredit. Kann man allerdings die üblichen Voraussetzungen nicht erfüllen, erhält man auch auf diese Weise keinen Kredit für Schüler.

Teilweise kann man allerdings auch einen KfW-Kredit erhalten: Die „Kreditanstalt für Wiederaufbau“ unterstützt Verbraucher bei ihrer Weiterbildung durch Bildungskredite, Bafög-Bankdarlehen und Studienkredite. Auf der Webseite der KfW kann man sich über diese Angebote und die damit verbundenen Konditionen informieren – KfW-Kredite erhält man in der Regel allerdings nicht von der Kreditanstalt selbst, sondern stattdessen von Kreditinstituten, mit denen die KfW zusammenarbeitet. Auch hierfür kann ein Kredit Vergleich von Vorteil sein.

 Kredit für Schüler der KfW

Die KfW stellt Bildungskredite zur Verfügung

Neben der Hausbank können Schüler auch über Vermittlerportale wie auxmoney oder Lendico Kredite von Privat in Anspruch nehmen, sofern sie die nötigen Voraussetzungen erfüllen können. Auch die Kreditanstalt für Wiederaufbau unterstützt Verbraucher durch Darlehen bei ihrer Weiterbildung – diese Darlehen werden allerdings in der Regel nicht durch die KfW selbst, sondern stattdessen durch Banken vergeben, mit denen die Anstalt zusammenarbeitet.

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

3. 3 Tipps für bessere Chancen auf einen Kredit für Schüler

Schüler sind als Kreditnehmer bei Banken und Vermittlerportalen in der Regel nicht sonderlich gern gesehen, da sie meist nur ein geringes oder gar kein eigenes Einkommen mitbringen. Aus diesem Grund sollte man bei der Beantragung eines Darlehens für Schüler einige Tipps beachten, die wir hier vorstellen möchten:

1. Banken möchten Sicherheiten
Erfüllt man die nötigen Voraussetzungen für einen Kredit für Schüler, können Sicherheiten die Bank von einer Bewilligung des Kreditantrags überzeugen. Da Schüler in der Regel keine eigenen Grundstücke, Immobilien oder Autos mitbringen, die sie als Sicherheit hinterlegen können, sollten Sie auf Bürgen oder Mitantragsteller zurückgreifen: Wird der Antrag von einem Verwandten oder dem Partner mit stabilem Einkommen unterzeichnet, sind die wichtigsten Anforderungen der Banken erfüllt und dem Kredit steht grundsätzlich nichts mehr im Wege.

2. Kleinstapeln lautet die Devise
Gerade als junger Kreditnehmer, der gerade die Volljährigkeit erreicht hat, sollte man Kredite nur im äußersten Notfall in Anspruch nehmen, um nicht mit Schulden in das Erwachsenenleben zu starten. Braucht man trotzdem unbedingt einen Kredit, sollte man diesen so klein wie möglich halten: Kurzzeitkredite sind dabei eine empfehlenswerte Option und auch ein Kleinkredite Vergleich kann sich als lohnenswert erweisen.

3. Ein Anbietervergleich darf nicht fehlen
Möchte man einen Kredit für Schüler in Anspruch nehmen, sollte man im Vorfeld die wichtigsten Kriterien dafür festlegen. Daraufhin sollte unbedingt ein Anbieter- und Kreditkonditionen Vergleich erfolgen, mithilfe dessen der Kunde seinen Kredit zu optimalen Konditionen in Anspruch nehmen und dabei die besten Services genießen kann. Umfassende Rechnungen sind hierfür im Vorfeld unumgänglich: Wie lange darf die Laufzeit sein? Wie hoch soll die monatliche Rate ausfallen? Wo liegt die Maximalgrenze des Zinssatzes? Diese und weitere Fragen muss sich der Kreditnehmer im Vorfeld beantworten können.

Da Schüler, die einen Kredit in Anspruch nehmen, meist nur über ein geringes oder über gar kein Einkommen verfügen, sollten sie der Bank Sicherheiten und/oder eine Bürgschaft bieten können, um das Kreditinstitut vor Zahlungsausfällen zu schützen. Darüber hinaus sollte der Kredit gerade bei jungen Kreditnehmern so gering wie möglich ausfallen und auch ein Anbietervergleich kann dabei helfen, den besten Kredit zu finden. Unter Umständen kann es sinnvoll sein, Möglichkeiten für einen Kredit für kinderreiche Familien zu checken.

4. Alternativen zum Darlehen für Schüler im Detail

icon_ChecklisteWährend Abendschüler oder auch Umschüler in der Regel über ein geregeltes Einkommen verfügen, mit dem sie die Kredit Tilgung sicherstellen können, ist dies bei jungen (Berufs-)Schülern eher selten der Fall. Um nicht unnötigerweise Schulden anzuhäufen, sollten diese sich in erster Linie fragen, ob ein Kredit unbedingt nötig ist und ob man einen Kredit nicht vielleicht umgehen kann. Die erste Frage lautet hierzu: Muss ich die Anschaffung wirklich tätigen oder die Dienstleistung unbedingt in Anspruch nehmen, die mit dem Kredit bezahlt werden soll? Die Antwort auf diese Frage muss der Kreditnehmer selbst kennen – allerdings gibt es hierzu grundsätzlich eine einfache Faustregel: Dient die Anschaffung dem persönlichen Komfort, sollte man davon absehen – dient sie dem beruflichen oder persönlichen Weiterkommen, ist ein Kredit unter Umständen gerechtfertigt.

Ist man zu dem Schluss gekommen, dass die Anschaffung tatsächlich nötig ist, kann man sich schließlich nach Alternativen zum Kredit umsehen. Sofern das Geld nicht dringend benötigt wird, empfiehlt es sich selbstverständlich, erst einmal auf die Anschaffung zu sparen und sie sich auf diese Weise selbst zu erarbeiten. Bei dringenden Projekten kann man sich statt auf einen Kredit eventuell auch auf die Hilfe von Verwandten oder Freunden verlassen – hier sind die Zinsen (sofern sie überhaupt vorhanden sind) in der Regel weitaus kleiner als beim Bankenkredit. Hat man schließlich einen Teil des benötigten Budgets zusammen, kann man sich auch nach Alternativen zur eigentlichen Anschaffung oder nach Gebrauchtwaren oder Leihmöglichkeiten umsehen, um Geld zu sparen.

Gerade bei einem kleinen Budget sollte man sich zunächst fragen, ob die Anschaffung wirklich nötig ist – dies ist in der Regel dann der Fall, wenn sie dem persönlichen oder beruflichen Weiterkommen dient. Falls ja, dann lohnen sich auch noch weitere Überlegungen: Kann ich auch selbst für die Anschaffung sparen? Können mir Verwandte oder Freunde bei der Finanzierung helfen? Kann ich auf gebrauchte Modelle oder Leihmöglichkeiten ausweichen? Diese und weitere Fragen helfen dabei, Geld zu sparen und teure Kredite zu umgehen.

Geld leihen bei Lendico im Überblick

Lendico bietet Kredite von Privat an – teilweise auch für Schüler

5. Fazit: Nicht jeder Schüler ist minderjährig!

icon_FazitObwohl man bei einem Kredit für Schüler in der Regel von einem jugendlichen „Schulkind“ ausgeht, sind Berufsschüler, Umschüler oder Abendschüler hingegen in der Regel volljährig und bringen teilweise auch eigenes Geld mit. Sofern dies der Fall ist und sofern der Kreditnehmer tatsächlich volljährig ist, kann er grundsätzlich auch einen Kredit in Anspruch nehmen. Sicherheiten sind hierbei allerdings stets von Vorteil, ebenso wie ein Anbietervergleich, der dem Kreditnehmer dabei hilft, den besten Kredit zu finden. Auch Förderprogramme der KfW, wie der Weiterbildung dienen sollen, können für Schüler eventuell die richtige Lösung sein.

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.