Kredit in schwierigen Fällen – die Lohnpfändung

Richtig haushalten will gelernt sein. Besonders für Singles stellt der Umgang mit dem monatlich zur Verfügung stehenden Budget eine große Herausforderung dar. Nicht nur, dass sie alleine für die Miete, Nebenkosten und andere Fixkosten aufkommen müssen, die Paare sich bequem teilen können. Sie müssen auch anfallende Rechnungen alleine begleichen und sind gegenüber verheirateten Arbeitnehmern bezüglich der Steuerklasse deutlich benachteiligt. Ein Fakt, der sich recht schnell dann bemerkbar macht, wenn mehr Geld ausgegeben wird, als eigentlich zur Verfügung steht.

Inhaltsverzeichnis

  • Schulden sind schnell entstanden
  • So klappt die Kreditaufnahme
  • Allgemeine Hinweise

Schulden sind schnell entstanden

Es dauert meist nicht lange und die ersten Schulden zeigen sich. Zu Beginn wird noch hier und da ein wenig geschoben, das Begleichen der Rechnungen wird herausgezögert und der Kauf auf Pump beginnt. Immerhin sind Finanzierungen in den Geschäften vor Ort oder im Internet keine Seltenheit mehr und werden von den Verkäufern permanent angeboten.

Kann nicht gezahlt werden, stehen schnell die Gläubiger auf der Matte und fordern ihr Geld zurück. Doch woher nehmen, wenn keines vorhanden ist. Nicht selten endet das Ganze dann in einer Lohnpfändung, die nicht nur peinlich ist, sondern sogar die gesamte Existenz bedrohen kann. Denn viele Arbeitgeber sind mit einer Lohnpfändung überfordert, wollen die damit einhergehenden Vorgänge nicht unterstützen und entlassen daher die betroffenen Arbeitnehmer. Dieser ist dann ganz unten angekommen und kann sein bisheriges Leben komplett aufgeben.

Dies betrifft Verbraucher aus jeder Bevölkerungsschicht. Am meisten sind jedoch Singles davon betroffen, weil sie deutlich weniger Geld zur freien Verfügung haben als Paare oder Familien.

Damit nicht der komplette Ruin droht und nach der Lohnpfändung nicht automatisch auch die Entlassung wartet, versuchen viele Betroffene, ihre Situation doch noch einmal zu verbessern. Sie wünschen sich einen Kredit, der beim Zusammenfassen aller Schulden behilflich ist und dafür sorgt, dass diese nach und nach abgetragen werden können.

Doch unsere Banken und Sparkassen sind sehr knauserig, wenn jemand mit einer Lohnpfändung einen Kredit aufnehmen will. Sie wissen sehr genau, dass die finanzielle Situation der Betroffenen sehr angespannt ist und vergeben daher keinen Kredit.

So klappt die Kreditaufnahme

Die Möglichkeiten für die Aufnahme von einem Kredit bei einer Lohnpfändung sind sehr begrenzt. Unter http://singlehaushaltskosten.de/kredit-trotz-lohnpfaendung/ lässt sich nicht nur hervorragend nachlesen, warum dies so ist. Man erfährt auch, welche Möglichkeiten für die Kreditaufnahme bestehen, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen und was bei der Aufnahme unbedingt beachtet werden sollte.

Besteht der Wunsch, den Kredit trotz Lohnpfändung bei einem der traditionellen Bankhäuser aufzunehmen, dann wird dies nur gelingen, wenn Sicherheiten vorgewiesen werden können. Denn diese schaffen vertrauen und zeigen der Bank recht deutlich auf, dass man trotz Lohnpfändung in der Lage ist, den Kredit zu bedienen.

Sicherheiten können in unterschiedlicher Form vorliegen. Beispielsweise in Form von einem Bürgen oder einem zweiten Kreditnehmer. Außerdem können kapitalbildende Versicherungen, Wertgegenstände, das eigene Auto, Immobilien oder auch Schmuck und alte Möbel als Sicherheit dienen. Wichtig ist, dass der materielle Wert der Sicherheiten erkennbar oder durch einen Gutachter belegbar ist. Hinzu kommt, dass die Sicherheiten während der Laufzeit des Kredites nicht veräußert werden dürfen, da diese rein rechtlich gesehen dem Geldgeber bis zur Begleichung der Schuld gehören.

Auch ein Kredit von Privat könnte die Lösung der Probleme darstellen. Er wird von privaten Geldgebern gewährt und folgt ganz eigenen Regeln. Wem das zu unsicher ist, der sollte sich um einen Auslandskredit bemühen. Bei diesem wird die Schufa nicht abgefragt, sodass die Lohnpfändung vielleicht nicht zur Sprache kommt. Allerdings muss hierbei immer bedacht werden, dass solche Angebote deutlich teurer werden als der einfache Ratenkredit von der Hausbank.

Allgemeine Hinweise

Ein Kredit, der trotz Lohnpfändung in die Tat umgesetzt werden soll, sollte nur dann aufgenommen werden, wenn dies wirklich nötig ist und das Geld aus dem Kredit genutzt wird, um die Lohnpfändung aufzulösen. Wer den Kredit will, um Konsumgüter zu kaufen oder gar in den Urlaub zu fahren, hat den Ernst der Lage noch nicht verstanden und sollte daher auch keinen Kredit aufnehmen. Denn dieser würde nur weitere Probleme mit sich bringen, die an dieser Stelle unangebracht sind.

Ferner sollte nur die Kreditsumme aufgenommen werden, die wirklich benötigt wird. Ein paar Euro mehr klingt gut – doch das Geld muss auch irgendwie zurückgezahlt werden. Und jeder Euro, der geliehen wird, muss mit Zinsen zurückgezahlt werden. Wer sich an dieser Stelle bescheiden zeigt, kann viel Geld sparen.

Vor der Aufnahme sollten verschiedene Angebote miteinander vergleichen werden. besonders im Bereich der Privatkredite gibt es große Unterschiede, die sich beim Effektivzins und auch bei den Vorkosten finden lassen. Ein seriöses Kreditangebot kommt ohne Vorkosten aus und präsentiert einen moderaten Zinssatz. Zudem sind die Rückzahlungsmodalitäten verhandelbar und an den Kreditnehmer anpassbar.