Kreditkonditionen Vergleich: So finden Sie den besten Kredit!

Kreditkonditionen VergleichAuf der Suche nach einem Kredit kann man sich schnell in einem Dschungel von Zinssätzen verlieren. Mal ist es der monatliche gebundene Sollzins, mal der effektive Jahreszins, mal werden auch gar keine Zinssätze, sondern im Sinne der Übersichtlichkeit nur die monatlichen Ratenzahlungen angegeben. Doch am Ende ist es nur wichtig alle Gesamtkosten nebeneinander Gegenüberzustellen. Wie das am besten funktioniert, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber!

Das Wichtigste zum Thema „Kreditkonditionen Vergleich“ im Überblick:

  • Kreditzinsen müssen sowohl Inflationen, als auch Opportunitätskosten für den Gläubiger auffangen
  • Neben den Kreditzinsen können auch noch Bearbeitungsgebühren und Sonderkosten hinzukommen
  • Bei langfristigen Krediten müssen auch Verzugszinsen und Sondertilgungen einkalkuliert werden
  • Der Online-Kreditrechner stellt die wichtigsten Konditionen gegenüber

Doch auf welche Kreditkonditionen muss man nun genau Acht geben? Und wofür dient der Kredit-Vergleich? Unser Ratgeber zum Thema Kreditkonditionen verrät es!

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Zinsen: Warum Geld leihen Geld kostet
  • 2. Diese Nebenkosten sollten Sie berücksichtigen!
  • 3. Der Online Kreditrechner von Onlinekredite .org
  • 4. Fazit: Ein Kreditkonditionen Vergleich muss umfassend vollzogen werden

1. Zinsen: Warum Geld leihen Geld kostet

icon_vorlage_musterBei Zinsen handelt es sich um eine Leihgebühr, welche für die Bereitstellung von Kapital gezahlt werden muss. Leihgebühren kennt man nicht nur aus dem Kreditwesen. Immer, wenn ein Gegenstand oder ein Objekt genutzt werden kann es zu einer Leihgebühr oder auch Mietzahlung kommen. Natürlich gibt es bei geliehenen Objekten und Gegenständen auch die Möglichkeit, dass aus Kulanz- oder emotionalen Gründen auf die Leihgebühr verzichtet wird. Je nachdem wie lange sich das Objekt oder der Gegenstand jedoch in der Nutzung des Leihenden oder Mieters befinden, ist es Brauch, dass zumindest eine Verschleißgebühr gezahlt wird.

Auch wenn es im ersten Moment schwer erscheint Verschleißspuren an Geld festzumachen, sind sie tatsächlich da. Bei Kapital nennt man dies Inflation. Im Laufe der Zeit verliert das Geld an Wert. Im Alltag merken wir so etwas an regelmäßigen Gehalts- und Preiserhöhungen. Im Finanzwesen werden aus diesem Grund selbst bei Privatkrediten im Freundeskreis Inflationszinsen fällig. Abgesehen davon entstehen durch das Verleihen des Geldes für den Gläubiger Opportunitätskosten.

Bei Opportunitätskosten handelt es sich um jenes Kapital, welches entstehen könnte, wenn man das Geld anderweitig investieren könnte. Dabei kann es sich um eigene Produktionsanlagen in Unternehmen oder um ein energiesparendes Auto oder Elektrogeräte bei Privatpersonen handeln oder auch um das Verleihen des Kapitals an einen Schuldner der bereit ist mehr für den Kredit zu bezahlen.

Kreditkonditionen Vergleich

Die Rückzahlsumme ist höher als die geliehene Kreditsumme

Während der Inflationszins verhindern soll, dass der Gläubiger bei dem Verleih seines Kapitals Verluste erleidet, sorgen darüber liegende Zinssätze für ein Plus in der Kasse des Gläubigers. Dies ist allerdings nicht verwerflich, solange es sich nicht um eine Übervorteilung handelt. Dabei sollten sich alle Beteiligten an den Zinssätzen der Konkurrenz orientieren. Die Höhe des Zinssatzes ist von verschiedenen Faktoren abhängig. So kann auch das Verhalten des Gläubigers dazu beitragen, dass die Bonität relativ niedrig eingeschätzt wird, was wiederum zu einem höheren Zins führt.

Leiht man sich Kapital muss man den Inflationszins, aber auch die Opportunitätskosten berücksichtigen. So entstehen dann am Ende die Sollzinsen, die jeder Kreditnehmer an den Kreditgeber zu leisten hat. Die Höhe dieser Zinsen ist nicht nur von äußeren Begebenheiten, sondern auch vom Verhalten des Schuldners abhängig.

2. Diese Nebenkosten sollten Sie berücksichtigen!

icon_VerbrauchertippsNeben den normalen Sollzinsen gibt es bei Krediten jedoch immer noch weitere Kosten, die auf den Schuldner zukommen können. Dabei kann es sich um profane Kreditgebühren, aber auch um Nebenkosten für Sonderleistungen handeln. Entscheidend ist hier, was genau als Sonderleistung verstanden wird.

Bearbeitungsgebühr

Es gibt einige Finanzdienstleister, die bereits für die Prüfung der Kreditanträge und die Festsetzung des Kreditzinses eine Gebühr verlangen: Die Bearbeitungsgebühr. Ob dies nun gerechtfertigt ist, liegt mit Sicherheit auch an dem Aufwand, den ein Mitarbeiter durch die Auftragsbearbeitung hat. Dies mag bei Filialbanken noch relativ groß sein. Eigentlich arbeiten aber auch die Bankkaufleute mit Computersystemen, die nur mit den Informationen gespeist werden müssen und schlussendlich zählt dieser Aufwand zu der alltäglichen Arbeit eines Bankangestellten für die er ein festes monatliches Gehalt bekommt.

Noch weniger Verständnis kann man hier allerdings den Online-Banken entgegen bringen. Hier werden die notwendigen Informationen durch den Kunden selber eingepflegt und von einem Computerprogramm bearbeitet. Natürlich müssen sowohl Filial- als auch Online-Bank Gebühren an die gängigen Auskunfteien, wie Schufa, zahlen um eine ordentliche Bonitätsprüfung durchführen zu können. Trotzdem sollte das den Kunden nicht zusätzlich angerechnet werden.

Risikolebensversicherung vs. Verzugszinsen

Nun kommt es immer darauf an, was für ein Kredit gewählt wird. Grundsätzlich sollte es natürlich nicht vorkommen, dass man mit den Zahlungen der Kreditraten in Verzug gerät. Daher müssen die Raten so gewählt werden, dass es für den Kreditnehmer keine allzu große Belastung ist den monatlichen Verpflichtungen nachzukommen. Gerade bei langfristigen Krediten kann es jedoch immer mal passieren, dass sich die Lebensumstände derart umfassend verändern, dass einer Monatsrate plötzlich nicht mehr nachgekommen werden kann.

Um solch ein Szenario zu verhindern, verlangen viele Kreditgeber von ihren Schuldnern den Abschluss einer Risikolebensversicherung oder ähnlichem. Dies kann zu einer weiteren monatlichen Belastung führen, macht aber im Hinblick auf Arbeitslosigkeit, Berufsunfähigkeit oder auch Todesfall durchaus Sinn. Ansonsten drohen viele Dienstleister mit empfindlichen Strafzinsen. Diese können entweder nur auf die ausgefallene Rate entfallen oder auf alle Raten für die nächsten Monate oder auch für alle noch ausstehenden Raten.

Sondertilgung oder vorzeitige Rückzahlung

Ein scheinbar ebenso brisantes Thema sind die Sondertilgungen oder vorzeitigen Rückzahlungen. Beides ist alles andere als gern gesehen. Um die Kreditnehmer von der Durchführung abzuhalten, griffen die Kreditgeber zu derart hohen Gebührenstrukturen, dass der Gesetzgeber diesem Vorgehen schließlich einen Riegel vorschieben musste. Die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung wurde schließlich auf ein Prozent der ausstehenden Kreditsumme, im letzten Kreditjahr sogar auf nur 0,5 Prozent der ausstehenden Kreditsumme gesenkt. So können nun auch Umschuldungen (Lesen Sie auch: Kredite umschulden) durchgeführt werden, sofern ein Finanzdienstleister so günstige Kreditkonditionen anbietet, dass sich dieser Aufwand lohnt.

Die Kreditgeber rechnen fest mit den monatlichen und jährlichen Zinszahlungen. Eine Sondertilgung führt daher schnell zu einer Fehlkalkulation beim Finanzdienstleister. Der genaue Zusammenhang ist noch einmal im Ratgeber „Kredit Tilgung“ erklärt. Fakt ist jedoch, dass diese Sondertilgungen den Gläubiger zwar Geld kosten, sie eine Sondertilgung inzwischen jedoch anbieten müssen um konkurrenzfähig zu bleiben. Da die ersten Anbieter bereits auf Gebühren für Sondertilgungen verzichten, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch der Rest nachzieht.

Es gibt verschiedene Gebühren, die von den Kreditanbietern erhoben werden können. Zu den gängigsten zählen die Bearbeitungsgebühr, die Verzugszinsen, beziehungsweise die Pflicht zum Abschluss einer Ausfallversicherung und die Gebühren bei Sondertilgungen und vorzeitigen Rückzahlungen.

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern

3. Der Online Kreditrechner von Onlinekredite .org

icon_gebuehrenUm einen objektiven Kreditkonditionen Vergleich durchführen zu können, kann der Bankdarlehen Vergleich 2018 von Onlinekredite.org genutzt werden. Hier werden zunächst der Nettodarlehensbetrag, die Laufzeit und der Verwendungszweck angegeben. Diese Angaben sind erforderlich um eine Vorauswahl hinsichtlich der Kreditart treffen zu können. Onlinekredite.org sortiert nach der monatlichen Rate in Euro, dem gebundenen Sollzins und dem effektiven Jahreszins in aufsteigender Reihenfolge, also der günstigste Kredit zuerst.

Der Online Kreditrechner von Olinekredite.org

Der Kreditrechner informiert auch über weitere Konditionen

Unterhalb des Kurzporträts ist dann auch noch ein repräsentatives Beispiel des Anbieters abgebildet. Hier werden auch die Bearbeitungsgebühren berücksichtigt. Die einzelnen Konditionen werden dann in den ausführlichen Erfahrungsberichten der Anbieter behandelt. Die Sonderkonditionen einem direkten Kreditkonditionen Vergleich zu unterziehen würde am Ende zu unübersichtlich sein. Jedoch können diese Konditionen recht unkompliziert im 2. Punkt des Testberichts „Die 10 wichtigsten Kreditkonditionen“ nachgesehen werden.

Der Online Kreditrechner nimmt einen übersichtlichen Kreditkonditionen Vergleich vor. Die Sonderkonditionen finden sich zwar erst in den Testberichten wieder, diese sind jedoch sehr übersichtlich dargestellt, sodass günstige Kreditkonditionen schnell gefunden werden können.

4. Fazit: Ein Kreditkonditionen Vergleich muss umfassend vollzogen werden

icon_FazitUm Kreditkonditionen miteinander vergleichen zu können, muss man zunächst einmal wissen, welche Konditionen es überhaupt gibt. Dabei geht es zwar in erster Linie um Zinsen, doch diese bilden nicht die alleinige Entscheidungsgrundlage für einen bestimmten Kreditanbieter. Daneben gibt es auch noch Bearbeitungsgebühren, Verzugszinsen oder auch Vorfälligkeitsentschädigungen, die gerade bei längerfristigen Krediten berücksichtigt werden sollten. Als Entscheidungsunterstützung kann hier der Online-Kreditrechner von Onlinekredite.org dienen. Dieser stellt die effektiven Jahreszinsen, die monatliche Rate und den gebundenen Sollzins als primäre Vergleichswerte zu Rate. Doch über die Testberichte gelangt man auch zu detaillierteren Informationen über die Anbieter.

ing-dibaJetzt direkt ING-DiBa Kreditangebot anfordern