Die beliebtesten Zahlungsmethoden für Sportwetten und Online-Shopping

Zahlungsmethoden für Sportwetten und Online-Shopping

Wetten auf Sport wird immer beliebter und immer mehr Menschen versuchen, mit diesem Hobby auch ihr Einkommen ein wenig aufzubessern. Häufig mit Erfolg! Wenn um echtes Geld gespielt werden soll, kann das jedoch nicht direkt vom eigenen Girokonto geschehen, sondern muss zunächst den Weg auf das Wettkonto des Buchmachers finden. Dort kann man seine Einsätze dann übersichtlich verwalten und seinen nächsten Wetteinsatz ohne Zeitverzögerung tätigen. Wer nun denkt, dass sicherlich Kontoführungsgebühren oder Überweisungsgebühren anfallen, der irrt. Die Online-Buchmacher stellen nicht nur ihre Wettkonten gratis zur Verfügung und übernehmen die Ein- und Auszahlungsgebühren selbst, sondern es kommt noch besser: Wer sich neu bei einem Wettanbieter anmeldet, bekommt sehr oft sogar einen Willkommensbonus, der nicht selten die erste Einzahlung verdoppelt oder in anderer Form lohnenswert ist.

ing-dibaJetzt direkt ING Kreditangebot anfordern

Inhaltsverzeichnis

  • Die Zahlungsoptionen sind vielfältig
  • Skrill / Neteller
  • Paysafecard / Ukash
  • Paypal

Die Zahlungsoptionen sind vielfältig

Wer sich mit dem Gedanken trägt, es selbst auszuprobieren, der findet unter Fussball.com verschiedene Möglichkeiten. Da die Seite stets aktualisiert wird, erfährt man dort auch, ob es einen Sportwettenbonus ohne Einzahlung gibt, was allerdings inzwischen nicht mehr oft vorkommt. Öfter muss eine relativ kleine Summe eingezahlt werden, um die vollständigen Abläufe vom Einzahlen bis hin zum Auszahlen der Gewinne zu testen. Vorab sollte man sich überlegen, welche Methode man wählt, denn diese sollte bestenfalls auch beibehalten werden. Diese hier sind ein paar der beliebtesten Zahlungsoptionen:

Neteller Webseite

Mit Neteller sicher und schnell Geld online überweisen

Skrill / Neteller

Diese beiden Online-Bezahlsysteme gehören der PaySafe Group Plc an und sind als E-Wallets, also virtuelle Geldbörsen konzipiert. Beide ermöglichen es, kostenlos und in Echtzeit Geld von Nutzer zu Nutzer zu transferieren. Man kennt die Methoden u.a. von Ebay-Verkäufen bzw. -Käufen. Sie sind nur an die eigene E-Mail-Adresse geknüpft, die man dem Geschäftspartner bekannt gibt. Das macht das Zahle mit Neteller und Skrill so sicher. Man kann eine Mastercard bestellen, um direkt von den Konten am Geldautomaten abzuheben, aber das Guthaben auch auf sein Girokonto verschieben, das dem Verkäufer, wie beispielsweise dem Sportwettenanbieter, zu keiner Zeit bekannt wird. Nutzt man die Methoden häufig, kann man VIP-Mitglied werden, was einige Privilegien mit sich bringt.

ing-dibaJetzt direkt ING Kreditangebot anfordern

Paysafecard / Ukash

Diese beiden Systeme funktionieren nach dem Prepaid-Prinzip. In Vorverkaufsstellen, wie zum Beispiel Tankstellen, kauft man sich eine Karte mit einem Code. Diese wird beispielsweise beim Sportwetten eingegeben und das Guthaben somit übertragen. Bei Ukash erhält man einen neuen Code, wenn man nur einen Teil des Guthabens verbraucht. Das Guthaben lässt sich also in Teilbeträge splitten. Die Paysafe- und Ukash-Zahlungen erfreuen sich großer Beliebtheit, weil sie absolut anonym sind. Ein Nachteil für Sportwetten-Kunden ist jedoch, dass eine Auszahlung damit nicht angeboten wird. Manche Buchmacher vergeben deshalb dem Einzahler, der die Prepaidkarten nutzt und somit absolut anonym ist, keinen Neukundenbonus. Darauf wird jedoch im Vorfeld hingewiesen.

Paysafecard Webseite

Mit der Paysafecard bequem online bezahlen

Paypal

Hierbei handelt es sich ebenfalls um eine sehr beliebte Art und Weise, sein Wettkonto mit Geld aufzuladen. Da es ein virtuelles Konto ist, funktioniert es ohne die Angabe der eigenen Kontonummer beim Buchmacher. Lediglich die E-Mail-Adresse muss bekannt sein. Der riesige Vorteil des Micropayment-Systems ist außerdem die sofortige Gutschrift auf dem Empfängerkonto. Da Sportwettentipper sich in manchen Situationen keine Wartezeit erlauben können, ist PayPal überaus beliebt. Noch kurz vor Beginn eines Live-Turniers kann die Transaktion minutenschnell abgewickelt werden, um dann wieder ausreichend Budget für die Wetten zu investieren. PayPal ist an der Börse notiert und sehr weitreichend bekannt. Um das eigene Bankkonto mit PayPal zu verknüpfen, meldet man sich mit seinen Daten an und bekommt eine Testüberweisung in Höhe von 1 Cent. Im Anschluss kann Geld an jede E-Mail-Adresse übertragen werden. Ist der Empfänger noch kein PayPal-Kunde, wird er von PayPal über den Geldeingang informiert und kann sich ganz unkompliziert selbst anmelden, um das Geld in Empfang zu nehmen. Online-Shops und Online-Wettanbieter haben diese Zahlungsweise jedoch meist von Hause aus im Portfolio, da die Kunden überaus zufrieden mit den rasant schnellen Zahlungen und beim Shoppen natürlich auch mit den verkürzten Lieferzeiten der Ware sind. Ursprünglich war PayPal eine exklusive Zahlungslösung von und für eBay.

ing-dibaJetzt direkt ING Kreditangebot anfordern

Bilderquellen:

  • https://www.neteller.com/de
  • https://www.paysafecard.com/de-de/